1. 24RHEIN
  2. People

Lola Weippert tanzt bei „Let‘s Dance“: Hartes Training schon vor Show-Start – so soll der Gewinn sicher sein

Erstellt:

Von: Johanna Werning

Lola Weippert bei einem Shooting und Lola Weippert beim Training
Hartes Training soll sich auszahlen: Für „Let‘s Dance“ trainiert Lola Weippert schon Wochen vor Show-Beginn (Montage) © TVNow/privat/instagram/lolaweippert

Die Moderatorin Lola Weippert wechselte erst vor wenigen Wochen vom Radio zum Fernsehen. Jetzt tanzt sie bei „Let‘s Dance“. Zwei Stunden täglich trainiert sie für die RTL-Show.

Berlin/Köln – Lola Weippert ist seit wenigen Wochen das neue Gesicht vonTVNow. Jetzt tauscht sie ihre Moderationskarten aber schon wieder ein: Lola ist Kandidatin bei der RTL-Sendung „Let‘s Dance“. Damit die 24-Jährige auf dem Tanzparkett glänzen kann, scheut sie keine Mühen. Das verrät sie ihren Fans auf Instagram.

„Let‘s Dance“ (RTL): So hart trainiert Lola Weippert für ihre Teilnahme

Seit wenigen Tagen ist es offiziell, dass Lola Weippert bei „Let‘s Dance“ teilnimmt. Grund genug für Lola mit dem Training zu starten. Zwei Stunden täglich trainiert sie, das verrät das TVNow-Gesicht ihren Fans. Unter anderem übt sie sich im Spagat. Doch auch mit Joggen und Krafttraining soll der Tanzpokal in Lolas Händen landen.

Für ihre Teilnahme bei „Let‘s Dance“ setzt Lola aber nicht nur auf ihren sportlichen Ehrgeiz: „Mein großer Pluspunkt wird mein Taktgefühl sein, weil seit ich vier bin sitze ich vor dem Klavier“, so die zukünftige Temptation Island-Moderatorin. Die anderen Tanz-Teilnehmer müssen sich also warm anziehen.

Gegen diese 13 Kandidaten muss Lola bei der RTl-Sendung „Let‘s Dance“ tanzen

Los geht es bereits am 26. Februar um 20:15 Uhr auf RTL und TVNow. Wöchentlich muss Lola dann gegen Ilse DeLange, Kai Ebel, Senna Gamour, Rúrik Gíslason, Jan Hofer, Mickie Krause, Vanessa Neigert, Auma Obama, Valentina Pahde, Nicolas Puschmann, Kim Riekenberg, Erol Sander und Simon Zachenhuber antreten.

Bewertet wird Lola dabei aber nicht nur von den Zuschauern, sie muss sich auch in das Jury-Herz von Joachim Llambi tanzen. Während die Tanzschuhe des ein oder anderen Kandidaten vor Llambis Urteil schlottern, ist Lola überhaupt nicht nervös, wenn es um den strengen Juroren geht. „Ich hab vor keinem Menschen Angst – auch nicht vor Herrn Llambi. Ich hab eher Angst, dass ich mir was breche“, scherzt das TVNow-Gesicht. So schnell lässt sich die Moderatorin nämlich nicht unterkriegen.

Unterm Strich: Lola Weippert ist in diesem Jahr Teilnehmerin der RTL-Sendung „Let‘s Dance“. Mit viel Sport will sich die Moderatorin für die Tanzshow fit machen. (jw)

Auch interessant