1. 24RHEIN
  2. People

Lukas Podolski hat Corona: Juror fällt beim „Supertalent“ aus

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Stefanie Knupp

Lukas Podolski bei der offiziellen Eröffnung des Bolzplatz Kuhle am Römerpark in Köln.
Lukas Podolski hat Corona (Archivbild). © Christoph Hardt/Imago

Lukas Podolski sitzt in Quarantäne fest und kann aktuell nicht bei „Das Supertalent“ als Juror dabei sein. Die Aufzeichnungen für die RTL-Show laufen gerade in Köln.

Köln – Schock-Nachricht bei RTL: Lukas Podolski hat Corona. Dabei hat der neue Juror von „Das Supertalent“ seinen ersten Arbeitstag gerade erst hinter sich. Der Kultfußballer befindet sich jetzt in Quarantäne und kann natürlich nicht mehr bei den Aufzeichnungen für die Show dabei sein.

Immerhin: Poldi geht es gut. „Ich habe keine Symptome, mir geht‘s eigentlich so wie die letzten Wochen und Monate auch“, so der Juror, der eigentlich am Mittwoch (25. August) bei einer RTL-Pressekonferenz in der „Straßenkicker Base“ in Köln sein sollte. Dort sollte Lukas Podolski als neuer RTL-Fußball-Experte vorgestellt werden. Stattdessen wurde der 36-Jährige per Video zugeschaltet und verkündete die schlechte Nachricht.

„Das Supertalent“ (RTL): Lukas Podolski hat Corona

„Was weh tut, ist, dass ich heute nicht da sein kann in meiner Halle und natürlich beim ‚Supertalent‘, weil ich mich sehr, sehr drauf gefreut habe“, erklärt Poldi via Video. „Ich hatte sehr, sehr viel Spaß und das fällt jetzt erstmal weg.“ Von seiner neuen Herausforderung beim „Supertalent“ schwärmte Lukas Podolski schon im Vorfeld. Er war vor allem gespannt, mit welchen Talenten Kinder in der Show auftreten. „Das ist erstmal bitter, aber das Leben geht weiter“, bewertet er seine Corona-Situation. Das Leben ja, aber was wird jetzt aus seinem Jury-Posten?

„Das Supertalent“ (RTL): Diese Jury sollte am Pult sitzen

Chantal Janzen (42): Moderatorin, Tänzerin, Sängerin und Schauspielerin aus den Niederlanden. Dort moderierte sie unter anderem „Holland‘s Got Talent“ und den Eurovision Songcontest in Rotterdam.

Michael Michalsky (54): Modedesigner mit Jury-Erfahrung. Er bewertete drei Staffeln lang Nachwuchsmodels an der Seite von Heidi Klum bei „Germany‘s Next Topmodel“.

Lukas Podolski (36): Fußball-Weltmeister von 2014 und 1. FC Köln-Legende. Für Poldi wäre das „Supertalent“ der erste Juroren-Job im Fernsehen.

„Das Supertalent“ (RTL): Lukas Podolski fällt wegen Corona aus

Die Aufzeichnung in Köln ist nämlich in vollem Gange. Am Mittwochnachmittag teilt RTL mit: „Aufgrund der 14-tägigen Quarantäne wird Lukas Podolski an den Jurycastings von ‚Das Supertalent‘ nicht teilnehmen können.“ Für Lukas Podolski endet die Zeit als Juror noch bevor sie richtig angefangen hat.

Auch Jury-Kollegin Chantal Janzen wurde nach Angaben von RTL am Dienstag positiv auf Covid-19 getestet, der Test am Mittwoch fiel negativ aus. Um ganz sicher zu gehen, wartet der Sender noch Laboruntersuchungen ab, bevor Chantal Janzen wieder zur Jury stößt. Die Jurorin selbst erklärt in der RTL-Mitteilung, sie habe keine Symptome, sei vollständig geimpft und habe schon letztes Jahr Corona gehabt. Für sie könnte es unter Umständen in der Show weitergehen. Michael Michalsky ist als letzter ursprünglicher Juror übrig geblieben.

„Das Supertalent“ (RTL): Wie geht es ohne Lukas Podolski weiter?

Das geplante Trio hatte bereits gemeinsam hinter dem Jury-Pult Platz genommen. In einem Video, das RTL erst am Dienstag veröffentlichte, sind die Juroren noch gemeinsam backstage zu sehen. Sie stehen nah beieinander und scherzen miteinander. „Ich denke, es muss nicht immer einer den Boss spielen, es muss harmonieren“, sagt Poldi im Clip. Und die Harmonie scheint zu stimmen, denn nach Aussage von Chantal Janzen soll Michael Michalsky schon mit Poldi geflirtet haben. „Und der Lukas hat sich das gefallen lassen“, so die niederländische Moderatorin scherzhaft.

Die Aufzeichnungen gehen am Mittwoch auf jeden Fall weiter. Das berichtet auch die neue „Supertalent“-Moderatorin Lola Weippert in ihrer Instagram-Story. Sie freue sich sehr auf die nächste Runde und das anwesende Publikum. Ersatz für Lukas Podolski und Chantal Janzen ist bereits gefunden. Bei den Aufzeichnungen am Mittwoch füllen „Let‘s Dance“-Jurorin Motsi Mabuse, das Magier-Duo Ehrlich Brother und Entertainer Riccardo Simonetti das fast verwaiste Jury-Pult auf. (sk)

Hinweis: Dieser Artikel wurde am 25. August um 16:52 Uhr inhaltlich aktualisiert. Neuerung: Lukas Podolski fehlt bei den Castings, Chantal Janzen mit positivem Test, Ersatz-Jury gefunden.

Auch interessant