1. 24RHEIN
  2. People

Lukas Podolski hat jetzt eine eigene Radio-Show – und das ist kein Zufall

Erstellt:

Von: Sofia Popovidi

Lukas Podolski und Reece Moore sind seit 5. Oktober 2022 Moderatoren von „Good Vibes Only“ bei bigFM.
Lukas Podolski und Reece Moore sind seit 5. Oktober Moderatoren von „Good Vibes Only“ bei bigFM. © Audiotainment Südwest

Lukas Podolski hat jetzt eine eigene Radioshow. Zusammen mit Moderator Reece Moore ist er mit „Good Vibes Only“ mittwochs bei bigFM on air.

Köln – Ex-Nationalspieler Lukas Podolski ist nicht nur auf dem Fußballfeld aktiv, sondern auch bekannt für seine Projekte wie die Schnellrestaurant-Kette „Mangal-Döner“ und die Eisdiele „Ice Cream United“ in Köln. Jetzt wird man Podolski auch im Radio zu hören bekommen: Seit dem 5. Oktober hat der Ex-Stürmer des 1. FC Köln zusammen mit Moderator Reece Moore eine eigene Sendung beim Radiosender bigFM. Der Sender bigFM mit Fokus auf den Südwesten von Deutschland spricht – wie auch die neue Welle NRW1 – jüngere Hörer an. Lukas Podolski und bigFM – wie passt das zusammen? Sehr gut, denn die Show ist Teil eine cleveren Promo-Plans.

Lukas Podolski
Geburtsdatum4. Juni 1985 in Gliwice, Polen
Aktuelles TeamGórnik Zabrze
Gehalt1,05 Millionen Euro
EhepartnerinMonika Podolski

Lukas Podolski mit „Good Vibes Only“ bei bigFM on air

„Good Vibes Only – wenn die Glücksgefühle kicken“ lautet der Name von Poldis Radio-Show, die es jetzt jeden Mittwoch um 19:45 Uhr zu hören gibt. Moderieren wird er die Sendung zusammen mit Reece Moore. Der gebürtige US-Amerikaner gehört seit 2012 zum festen Moderatorenteam von bigFM. Worum es in der Sendung gehen wird?  „Wir wollen jeden Mittwoch um 19.45 Uhr eine gute Stunde über die richtige Motivation, die kulturelle Vielfalt, die positive Stimmung und die Verbindung von Lukas zur Musik sprechen“, so Moore in einer Pressemitteilung. Die Idee zu „Good Vibes Only“ haben Podolski und Moore zusammen entwickelt.

Podolski plant Festival – Dadurch Idee für Radiosendung entstanden

Die Idee zur Show entstand bei der Organisation eines Festivals. So jedenfalls die Legende. 2023 plant Lukas Podolskis sein erstes eigenes Festival – das „Glücksgefühle-Festival“. Unter anderem werden Sido, Marteria, Cro, aber auch DJs wie Felix Jaehn und Alle Farben auftreten.

„Als wir das ‚Glücksgefühle-Festival‘ organisiert haben, kam auch immer wieder das Thema Radio auf und da haben wir uns im Vorfeld mit Reece ausgetauscht und gemeinsam eine Show entwickelt“, sagt Podolski. Die beiden wollten mit ihrer Idee das Festival in ein Radioformat bringen: „Das bietet viele Hintergrundgeschichten, um aufzuzeigen, wie so ein Festival entsteht“, erklärt Moderator Reece. (spo/ots) Fair und unabhängig informiert, was in NRW passiert – hier unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant