1. 24RHEIN
  2. People

Mara Bergmann: Moderatorin bei „Guten Morgen Deutschland“ (RTL)

Erstellt:

Von: Lea Creutzfeldt

Mara Bergmann beim 26. RTL Spendenmarathon Wir helfen Kindern
Die Moderatorin Mara Bergmann ist eine waschechte Kölnerin – sie stammt aus Köln-Nippes. (Archivbild) © Sven Simon/Imago

Die Kölnerin Mara Bergmann arbeitete bereits für verschiedene Fernsehsender. Aktuell steht sie für n-tv und RTL vor der Kamera.

Köln – Die Kölnerin Mara Bergmann ist als Moderatorin und Reporterin bei verschiedenen TV-Sendern bekannt geworden. Sie war bereits für RTL, ZDF, n-tv, Sat.1 und für den WDR tätig. Aktuell ist sie Moderatorin bei den n-tv Nachrichten und „Guten Morgen Deutschland“ auf RTL zu sehen. Zudem moderiert Mara Bergmann auch Veranstaltungen und arbeitet zusammen mit Sängerin und Vocal-Coach Pamela Falcon als Präsentations-Trainerin. Auch als Hörspiel- und Dokumentations-Sprecherin ist Bergmann tätig. Sie hatte bereits Gastrollen bei „Die drei ???“ und „TKKG“. Außerdem ist sie als Sprecherin bei verschiedenen Dokumentationen für das ZDF, 3sat und arte zu hören.

Mara Bergmann: Karriere im ZDF und beim WDR

Mara Bergmann wurde am 31. August 1982 in Köln-Nippes geboren. Nach dem Abitur absolvierte sie ein Journalistik-Studium an der Universität Dortmund und schloss dieses mit einem Diplom mit Auszeichnung ab. Darauf folgte 2004 ein Volontariat beim Fernsehsender ZDF, wo sie im Anschluss mehrere Jahre arbeitete.

Beim ZDF moderierte sie in den Jahren 2008 und 2011 die Sendungen „ZDF.umwelt und „ZDF.umwelt unterwegs. Von 2009 bis 2011 war sie bei „ZDF.reporter und „ZDF.reporter unterwegs zu sehen. Bis 2015 arbeitete sie als Redakteurin und Reporterin für das Verbrauchermagazine „WISO.

Nach einem halben Jahr als Moderatorin bei der „WDR Lokalzeit Ruhr“ war Mara Bergmann von 2011 bis 2015 im Wechsel mit Simone Standl und Henning Quanz bei der „WDR Lokalzeit aus Köln“ als Moderatorin zu sehen. Außerdem präsentierte Bergmann einige Jahre lang die jährliche WDR-Silvestersendung.

2014 folgte dann der Wechsel zu Sat.1. Hier war Mara Bergmann zwei Jahre lang als Host bei der Reportage-Reihe „Der große Warencheck zu sehen. Dabei reiste sie um die Welt, um herauszufinden, wie Produkte hergestellt werden, die in Deutschland in den Regalen stehen.

2015 moderierte Bergmann das tägliche Magazin „Unser Tag“ auf Sat.1 und 2016 dann das wöchentliche Verbrauchermagazin „Service Team Deutschland - Wir testen für Sie!“ auf Sat.1 Gold. Seit 2018 ist die Journalistin auch als investigative Reporterin im „K1 Magazin“ auf Kabel Eins zu sehen und seit Oktober 2021 gehört sie zum Moderatorenteam von „Guten Morgen Deutschland“ bei RTL. Zusätzlich führt sie die Zuschauer seit 2017 durch die Nachrichten auf n-tv.

Neben ihren TV-Auftritten war Mara Bergmann von 2012 bis 2019 Jurymitglied der International Emmy Awards. Außerdem war Bergmann im Jahr 2009 auf der großen Leinwand zu sehen – sie hatte im Kinofilm „Vorstadtkrokodile 2“ eine Gastrolle.

Mara Bergmann: Sendungen im Überblick

Mara Bergmann hat in ihrem Berufsweg bereits einige Stationen durchlaufen und war schon in vielen TV-Formaten zu sehen.

Mara Bergmann: Privatleben und Instagram

Auf Instagram gibt Mara Bergmann Einblicke in ihr Privatleben. Dort teilt die Kölnerin Eindrücke aus ihrem Alltag und von ihren Reisen. Mara Bergmann hat viele Interessen und Hobbys, darunter Reisen, Film, Tanz, Wasserski, Tauchen, Tennis, Reiten, Einrad und Jonglieren.

Von 2009 bis 2015 war Bergmann mit dem deutschen Journalisten und Moderator Ingo Nommsen in einer Beziehung. Ansonsten hält sie ihre Beziehungen eher privat. Auch über ihre Familie ist nicht viel bekannt.

2020 erfüllte sich die Wassersport-begeisterte Moderatorin einen Kindheitstraum und überquerte mit einer kleinen Crew auf einem Segelboot den Atlantik – rund einen Monat dauerte die Reise von den Kanarischen Inseln bis in die Karibik.

Mara Bergmann: Auszeichnungen

Die Moderatorin und Journalistin wurde im Alter von 26 Jahren von der Journalisten-Fachzeitschrift „medium magazin“ unter die „Top 30 bis 30“ gewählt. 2014 listete das Medien-Fachportal „Newsroom.de“ Mara Bergmann unter „Die 500“ und kürte sie dadurch als eine von Deutschlands Top-Medienfrauen. (lc) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Unabhängig informiert, was in Köln passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant