1. 24RHEIN
  2. People

Nazan Eckes: Was ihr über die „RTL Extra“-Moderatorin wissen müsst

Erstellt:

Von: Johanna Werning

Nazan Eckes ist heute eines der bekanntesten TV-Gesichter des Landes. Neben ihren vielfältigen Einsätzen als Moderatorin war sie Jurorin bei „Das Supertalent“ und schwang bei „Let‘s Dance“ selbst das Tanzbein.

Köln – Die Kölnerin Nazan Eckes ist als Moderatorin verschiedener Sendungen bei RTL einem Millionenpublikum im ganzen Land bekannt. Gemeinsam mit Katja Burkhard und Frauke Ludowig gehört Nazan zu den berühmtesten RTL-Gesichtern. Neben ihren vielen Aktivitäten im Fernsehen fand sie die Zeit, ein autobiografisches Buch zu veröffentlichen, zudem engagiert sie sich stark im sozialen Bereich. Mittlerweile ist Nazan Eckes mit dem Maler Julian Khol verheiratet, dessen Name sie angenommen hat.

Nazan Eckes: Karriere

Nazan Eckes wurde 1976 in Köln als Nazan Üngör geboren. Ihre Eltern stammen aus dem anatolischen Eskişehir in der Türkei. Nach dem Abitur in Leverkusen begann sie ihre Karriere in der Fernsehwelt als Praktikantin und Volontärin beim Musiksender VIVA in Köln. Zugleich war sie als freie Mitarbeiterin der in Leverkusen ansässigen türkischen Lokalzeitung „Haftalık Posta“ tätig.

1999 wechselte sie von VIVA zu RTL, wo sie ihren ersten Job als Moderatorin erhielt: Sie verkündete jeden Abend im Lokalmagazin „Guten Abend RTL“ den Wetterbericht für den kommenden Tag. Nach weiteren Moderationstätigkeiten gelang ihr 2004 der Durchbruch als Moderatorin des Lifestyle-Magazins „Life! – Die Lust zu leben“.

In den folgenden Jahren war Nazan Eckes bei RTL in zahlreichen weiteren Sendungen zu sehen. Insgesamt 14 Jahre lang war sie das Gesicht von „Explosiv – Das Magazin“ und wurde so eine vertraute Präsenz im Fernsehen. 2008 führte sie gemeinsam mit Oliver Geissen durch die ECHO-Preisverleihung der deutschen Musikindustrie. 2011 folgte die Moderation des Deutschen Fernsehpreises zusammen mit Marco Schreyl. Seit Dezember 2019 moderiert sie „Extra – das RTL-Magazin“ als Nachfolgerin von Birgit Schrowange.

2010 veröffentliche Nazan Eckes das autobiografische Buch „Guten Morgen, Abendland“, in dem sie ihre Erfahrungen als Wanderin zwischen der türkischen Welt ihrer Familie und dem Leben in Deutschland beschreibt.

Nazan Eckes: Sendungen im Überblick

In ihrer mittlerweile über 20-jährigen Karriere war Nazan Eckes in zahlreichen Sendungen zu sehen. Ihre wichtigsten Stationen im Überblick:

Dazu saß sie 2017 in der Jury der RTL-Show „Das Supertalent“ und belegte 2019 als Teilnehmerin bei „Let‘s Dance“ gemeinsam mit Christian Polanc den vierten Platz.

Nazan Eckes: Familie und Instagram

Nazan Eckes war von 2000 bis 2007 in erster Ehe mit dem Unternehmer Claus Eckes aus Leverkusen verheiratet, dessen Namen sie nach der Scheidung behielt. 2012 ehelichte sie den österreichischen Maler Julian Khol. 2014 kam Lounis, der erste Sohn des Paares zur Welt, 2016 folgte sein Bruder Ilyas. Bilder ihrer Familie teilt die Kölner Moderatorin ab und zu bei Instagram. Ein weiterer wichtiger Teil ihrer Familie sind ihre Geschwister Cüneyt und Belgin Üngör, die gleichzeitig ihre Manager sind.

Nazan Eckes: Soziales Engagement

Neben ihren vielen Tätigkeiten als Moderatorin engagiert sich Nazan Eckes im sozialen Bereich. Sie ist Botschafterin der Deutschen Knochenmarkspenderdatei (DKMS), Schirmherrin des Kölner Ronald McDonald Hauses und Lesebotschafterin der Stiftung Lesen. Dazu ist sie seit 2011 Mitglied des Beirates der Beauftragten der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration und wurde 2012 mit dem PLATTINO-Preis für ihre Vorbildfunktion gerade für Mädchen und Frauen mit türkischer Migrationsgeschichte ausgezeichnet.

Auch interessant