1. 24RHEIN
  2. People

Kölner Treff: Bettina Böttinger hat Corona – Ersatz-Moderatoren und Gäste am 28. Januar 2022

Erstellt:

Von: Johanna Werning

Elena Uhlig beim Kölner Treff und Sven Plöger beim Kölner Treff.
Elena Uhlig und Sven Plöger moderieren als Corona-Vertretung den Kölner Treff ©  Sven Simon/Imago und Henning Kaiser/dpa

Bettina Böttinger wurde positiv auf Corona getestet. Die Moderatorin kann am Freitag nicht beim „Kölner Treff“ dabei sein. Stattdessen moderieren Elena Uhlig und Sven Plöger.

Köln – Eigentlich sollte Moderatorin Bettina Böttinger am Freitag, 28. Januar, wieder die WDR-Sendung „Kölner Treff“ moderieren. Doch statt der 65-Jährigen muss jemand anderes durch das Programm führen. Denn Böttinger wurde positiv auf das Coronavirus getestet. Und auch ihre Vertretung Susan Link ist positiv. „Beide sind geboostert und zeigen bisher nur milde Symptome“, so WDR. Aber wer moderiert nun die Sendung um 22 Uhr?

Corona-Fälle beim Kölner Treff: Elena Uhlig und Sven Plöger springen als Moderations-Duo ein

Da Micky Beisenherz – der sonst ebenfalls für Böttinger einspringt – aktuell im Ausland (er ist als Autor für das RTL-Dschungelcamp in Südafrika) ist, bekommt der Kölner Treff eine prominente Vertretung. Elena Uhlig und Sven Plöger springen kurzfristig ein. „Beide waren bereits mehrfach zu Gast im Kölner Treff, kennen das Format und nehmen die Herausforderung an, durch eine spannende Talkrunde zu führen“, so der WDR am Donnerstagnachmittag.

Kölner Treff: Moderationsvertretung für Böttinger – Das ist Elena Uhlig

Elena Uhlig blickt nach dem Kölner Treff in die Kamera.
Elena Uhlig moderiert den Kölner Treff (Archivbild) © Volker Essler/Sven Simon/Imago

Elena Uhlig wurde am 31. Juli 1975 in Düsseldorf geboren. Sie ist Schauspielerin, Moderatorin und Influencerin. Bekannt wurde sie vor allem in ihrer Rolle als Kommissarin Nina Metz in der Sat.1-Fernsehserie „Mit Herz und Handschellen“. Uhlig ist mit dem  österreichischen Schauspieler Fritz Karl zusammen. Die beiden haben zwei Söhne und leben in München.

Kölner Treff: Moderationsvertretung für Böttinger – Das ist Sven Plöger

Der Modarator Sven Plöger schaut nach der Aufzeichnung der WDR Talkshow Kölner Treff in die Kameras der Fotografen.
Sven Plöger moderiert den Kölner Treff (Archivbild) © Henning Kaiser/dpa

Sven Plöger ist Moderator, Autor und Meteorologe. Er wurde am 2. Mai 1967 in Bonn geboren. Bereits 1999 moderierte er das erste Mal „Das Wetter im Ersten“ in der ARD. Aktuell moderiert er mehrere Radio- und Fernsehwettersendungen. Außerdem hält er Vorträge und hat mehrere Bücher veröffentlicht.

Kölner Treff

Der „Kölner Treff“ ist eine Talkrunde im WDR. Moderiert wird die Sendung größtenteils von Bettina Böttinger. Immer wieder moderieren auch Susan Link und Micky Beisenherz.

„Prominente Gäste und Menschen, die nicht tagtäglich im Rampenlicht stehen, aber eine außergewöhnliche und bewegende Lebensgeschichte haben, treffen sich hier zum Talk“, so der Sender. „Im Mittelpunkt der 85-minütigen Sendung steht zwar der ‚Talk‘: journalistisch, informativ, zuweilen auch kontrovers. Aber auch die ein oder andere kleine ‚Show‘ hat ihren Platz“

Kölner Treff am 28. Januar: Diese Gäste sind dabei

Das Moderations-Duo Elena Uhlig und Sven Plöger moderieren ab 22 Uhr den „Kölner Treff“ im WDR. Mit dabei sind außerdem mehrere Gäste: Motsi Mabuse, Joey Kelly, Jannis Niewöhner, Nahid Ehsani, Simon Heußen und Marie-Agnes Strack-Zimmermann. (jw) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in Köln und NRW passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant