1. 24RHEIN
  2. People

Oliver Pocher bringt Influencer ins Fernsehen – bei „Pocher vs. Influencer“ wird abgerechnet

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Johanna Werning

Oliver Pocher bei seiner Bildschirmkontrolle „Bratpfanne des Monats“
Oliver Pocher im Battle: Er will die Influencer schlagen © instagram/oliverpocher

Nach Pochers Netz-Kritik haben die Influencer nun eine Chance auf Rache. Der Entertainer stellt sich den Netz-Stars in der RTL-Sendung „Pocher vs. Influencer“.

Köln – In der „Bildschirmkontrolle“ stellt Oliver Pocher gerne die Influencer an den Pranger. Sobald die Netz-Stars sich einen Fauxpas erlauben, können sie sich sicher sein, dass der Entertainer seinen Senf dazugeben wird. Während die Fans das Instagram-Format feiern, werfen Pochers Kritiker dem 43-Jährigen vor, seinen Opfern keine Chance für Erklärungen zu geben. Das soll sich jetzt ändern.

Oliver Pocher bekommt eine neue Show – „Bildschirmkontrolle war gestern, jetzt ist RTL“

Am 7. April stellt sich der „Bildschirmkontrolleur“ den „Bratpfannen des Monats“. Auf RTL und TVNow läuft dann die Sendung „Pocher vs. Influencer“. In verschiedenen Spielen müssen der Entertainer und vier „Bildschirmkontrolle“-Opfer „ihren Mut, ihre Geschicklichkeit und ihren Gips unter Beweis stellen“, erklärt der Sender in der Pressemitteilung. Als mentale Unterstützung für Oliver Pocher geht Ehefrau Amira ebenfalls in den Ring. „Bildschirmkontrolle war gestern, jetzt ist RTL“, freut sich der Entertainer. „Ich werde die Influencer richtig auseinandernehmen.“

Dabei ist „Pocher vs. Influencer“ nicht nur eine Weiterentwicklung der „Bildschirmkontrolle“, bei der die Influencer endlich selbst zu Wort kommen. Die neue RTL-Show ist Ableger von „Pocher vs. Wendler“. „Knapp ein Jahr nach ‚Pocher vs. Insolventer Verschwörungstheoretiker‘ freue ich mich auf die Fortsetzung des Formats mit dem ultimativen Gegner: ‚Pocher vs. Influencer.‘“, so Oliver Pocher weiter.

Oliver Pocher stellt sich den Influencern in „Pocher vs. Influencer“ – wer könnten die vier Gegner sein?

Um welche Influencer es sich bei dem Duell handelt, verraten der Sender und der Entertainer noch nicht. „Seine Gegner sind genau die Influencer, zu denen er seit Längerem eine ganz besondere Beziehung pflegt“, verspricht RTL jedoch. Heiße Anwärterin dürfte dabei vor allem die „Bratpfannen des Monats Januar“ sein.

Immerhin arbeiteten Geburtstagsparty-Tessa und der Entertainer schon gemeinsam für die Verleihung des „Bildschirmkontrolle“-Preises. In die engere Auswahl könnte es auch Gerda Lewis schaffen. Denn obwohl die Ex-Bachelorette immer wieder von Pocher kritisiert und veräppelt wurde, war sie bereits häufiger Gast in seiner Live-“Bildschirmkontrolle“.

Und auch Georgina Fleur, Sam Dylan und Rafi Rachek nehmen dem Entertainer die harsche Kritik nicht böse und könnten somit durchaus für die Sendung zu haben sein. Spannend wäre auch ein Duell mit dem „Are You The One?“-Pärchen Kathi und Kevin. Immerhin war der Entertainer aufgrund des Spendenaufrufs besonders hart zu den beiden Influencern. Welcher Influencer tatsächlich „von der Bildschirmkontrolle in den direkten Fight“ mit Pocher geht, wird spätestens am 7. April um 20:15 Uhr klar sein. Denn dann startet „Pocher vs. Influencer“.

Unterm Strich: Oliver Pocher stellt seine neue Show vor. Bei „Pocher vs. Influencer“ duelliert sich der Entertainer mit vier Influencern. Die Gegner haben nach den unzähligen „Bildschirmkontrollen“ nun eine Möglichkeit auf Rache. (jw)

Auch interessant