1. 24RHEIN
  2. People

Pietro Lombardi mit Coronavirus infiziert: Bei Sohn Alessio holt sich der Sänger Kraft –„Wir telefonieren jeden Tag“

Erstellt:

Von: Johanna Werning

Pietro Lombardi hat Corona.
Pietro Lombardi hat Corona. © instagram/pietrolombardi

Pietro Lombardi wurde positiv auf Covid-19 getestet. Nun kämpft er nicht nur mit dem Coronavirus – der Sänger vermisst auch seinen Sohn Alessio.

Update vom 12. Januar, 11:16 Uhr: Seit einer knappen Woche befindet sich Pietro Lombardi wegen seiner Coronavirus-Infektion in Quarantäne. Ganz schön hart für den Sänger: Er vermisst Alessio wie verrückt. Sein Sohn gibt dem Kölner jetzt Kraft.

Für den Fünfjährigen will der Familienvater schnell gesund werden. „Wir telefonieren jeden Tag und bald kann ich meine kleine Maschine wieder in den Arm nehmen“, schreibt Pietro in einem Insta-Post.

Pietro Lombardi mit Coronavirus infiziert: Gesundheitsupdate von Sohn Alessio

Update vom 11. Januar, 16:42 Uhr: Endlich haben wir die Info: Alessio und Sarah Lombardi haben sich nicht beim erkrankten Pietro angesteckt. Lange war es verdächtig still auf dem Insta-Profil der Sängerin, doch nun gibt sie ihren Fans die Gewissheit – ihre Coronatests sind negativ ausgefallen: Entwarnung also. Alessio geht es weiterhin gut.

In einem emotionalen Statement erzählt Sarah, wie es ihr in den ersten Stunden nach Pietros Testergebnis erging. „Wir hatten direkt das Gesundheitsamt angerufen, hatten panische Angst, muss ich ganz ehrlich sagen“, beichtet Sarah. Nun habe sie sich aber wieder beruhigt, auch der zweite Coronatest fiel negativ aus.

Pietro Lombardi mit Corona infiziert: Auf diese Promis verlässt sich der Sänger während seiner Krankheit

Update vom 11. Januar, 14:33 Uhr: „Es ist offiziell: Mein Geschmackssinn ist einfach weg“, erzählt Pietro in seiner Story. Der Sänger leidet unter seiner Covid-19-Erkrankung. Auf Instagram veröffentlicht der Kölner regelmäßige Updates zu seiner Quarantäne-Situation und seinem Gesundheitszustand. Dabei spricht Pietro auch immer wieder über seine prominenten Freunde, die ihm in der schwierigen Situation helfen.

Giovanni Zarrella versorgte den „Cinderella“-Interpreten mit Vitaminen (Update vom 7. Januar, 14:37 Uhr) – und auch auf die Pochers kann sich Pietro verlassen. „Ich weiß zu 100 Prozent, wenn ich Oliver oder Amira jetzt anrufe, steht bei mir vor der Tür Essen für eine Woche“, erzählt Pietro. Der ehemalige DSDS-Gewinner und die Pochers sind wirklich gute Freunde. Immerhin versorgte Pietro im letzten Frühjahr den Entertainer und dessen erkrankte Frau mit Lebensmitteln.

Pietro Lombardi mit Corona infiziert: Mitten in der Nacht rasiert er sich den Kopf - und die Fans schauen zu

Update vom 11. Januar, 11:08 Uhr: Wettschulden sind Ehrenschulden – das weiß jetzt auch Pietro Lombardi. Dank einer Wette während seines Livestreams sieht Pietro aus wie Meister Propper. Mit Kumpel und Dschungelcamper Filip Pavlović hat der Sänger gewettet: Wenn 7.000 Menschen den Livestream verfolgen, muss sich Pietro eine Glatze rasieren – um 2:00 Uhr nachts ist es dann so weit. Pietro löst seinen Wetteinsatz ein und rasiert sich den Kopf.

rechts: Pietro Lombardi ist total geschockt als er seinen rasierten Kopf sieht. links: Pietro Lombardi rasiert sich den Kopf
Pietro Lombardi ist total geschockt – wegen einer Wette müssen seine Haare dran glauben © instagram/pietrolombardi

Von dem neuen Look ist Pietro sichtlich schockiert. Ein Glück, dass Pietro noch mindestens anderthalb Wochen in Quarantäne ist – das dürfte der Sänger nun zumindest selbst denken. Und danach hilft bestimmt sein Markenzeichen, die Cap, bei dem Frisuren-Fiasko. Wir sind gespannt, wie (Ex-)freundin Laura den neuen Look von Pietro findet.

Pietro Lombardi mit Corona infiziert: Ihm geht es schlechter – große Sorge um den an Corona erkrankten Sänger

Update vom 8. Januar, 14.34 Uhr: Die Fans von Pietro Lombardi sind in großer Sorge. Der Gesundheitszustand des Sängers hat sich weiter verschlechtert – das Coronavirus macht Alessios Papa ordentlich zu schaffen: Er zieht sich jetzt zurück. „Werde heute nicht so aktiv sein. Heute geht es mir leider nicht so gut“, verkündete der „Cinderella“-Interpret vor wenigen Stunden. Wo sich der Kölner angesteckt hat, verrät er weiterhin nicht. Die „Love Island“-Kandidaten Samira und Yasin, die Pietro erst kürzlich in Hamburg besucht hat, schließen eine Ansteckung jedoch aus. Beide seien negativ getestet worden.

Auch der Gesundheitszustand von Alessio und Sarah Lombardi ist unbekannt – haben die beiden sich etwa angesteckt? Immerhin ist es seit Pietros positivem Coronatest auf Sarahs Insta-Seite erstaunlich still.

Coronavirus: Pietro Lombardi und seine Promi-Kumpels – so süß kümmert sich dieser Star um den Sänger

Update vom 7. Januar, 14.37 Uhr: Während sich Pietro noch im Frühling 2020 liebevoll um die Pochers gekümmert hat, wird Alessios Papa jetzt zuckersüß umsorgt. Giovanni Zarrella kümmert sich um den kranken Pietro. „Giovanni war bei der Apotheke für mich“, erzählt der Sänger, während er die abgelegten Einkäufe filmt. Der ehemalige Bro‘Sis-Star hat für seinen Kumpel nämlich Vitamine besorgt – so soll es dem Schmusesänger schnell besser gehen. „Ich gönn mir jetzt ein paar Vitamine. Giovanni hat mir was vorbeigebracht. Keine Ahnung wie es schmeckt – aber was muss, das muss“, so Pietro ganz tapfer und schluckt seine Vitaminbombe.

Pietro Lombardi hat Corona: Fans in Sorge um Kölner

Update vom 7. Januar, 10.48 Uhr: Pietros Fans sind in großer Sorge. Der Sänger postete gerade ein neues Gesundheitsupdate: Pietro geht es schlechter. „Es ist noch einmal ein bisschen schlechter“, so der deutlich geschwächte Pietro. Seinen Optimismus verliert Pie trotzdem nicht. „Don‘t forget to lächeln“, richtet er an seine Fans. Wie es dem fünfjährigen Sohn Alessio geht, verrät Pietro jedoch nicht. Auch Mama Sarah hütet sich in Schweigen. Ihr Instagram-Profil ist verdächtig still. Steht die Sängerin, die sich gerade in Dubai aufhält, etwa auch unter Quarantäne?

Coronavirus in Köln: Pietro Lombardi infiziert – „Ich pack das schon“

Update vom 7. Januar, 9.24 Uhr: Pietro Lombardi meldet sich nach seinem positiven Coronatest mit einem Gesundheitsupdate zu Wort. „Im ersten Moment war es schon ein Schockmoment. Es wird viel darüber gesprochen und berichtet, aber wenn man es dann selber hat, ist es echt komisch – aber ich pack das schon“, beruhigt Pietro seine Fans.

Trotz seiner Coronaerkrankung ist Pietro Lombardi für seine Fans da. In einem nächtlichen Livestream bedankt sich der Sänger für den Support seiner Fans. „Corona hält mich nicht auf, für euch live zu gehen – aber nicht so lange wie sonst, bin echt müde“, so der ehemalige DSDS-Gewinner zu seinen Fans. Die Anhängerschaft darf sich trotz Corona über den Gesang des Kölners erfreuen.

Pietro Lombardi hat Corona – jetzt steht der Sänger aus Köln unter Quarantäne

Update vom 6. Januar, 18.02 Uhr: Pietro Lombardi hat Corona. Bis zu seiner Genesung steht der Sänger unter Quarantäne. Doch zum Glück hat der Papa von Alessio echte Freunde – die den erkrankten Promi nun verpflegen. Mit einer vollen Einkaufstüte inklusive Salat soll Pietro schnell wieder gesund werden. Dabei dürfen Pietros Freunde dem Promi nicht zu nahe kommen. „Bro, gehts dir gut?“, fragt der fürsorgliche Freund. „Alles gut“, antwortet der Sänger. Während Pietro hinter der geschlossenen Wohnungstür ein Gesundheitsupdate abgibt, stellen seine Freunde die Einkäufe ab.

rechts: eine volle Einkaufstasche, inklusive Salat/ links sieht man den Türspion von Pietro Lombardi
Pietro Lombardi hat Corona – seine Freunde kaufen für ihn ein (Montage) © instagram/pietrolombardi

Pietro Lombardi hat Corona – Fans vermuten prominente Ansteckung

Update vom 6. Januar, 17:47 Uhr: Nach dem Pietro seinen Fans mitteilte, dass er Corona hat, wünschen ihm seine Anhänger schnelle Genesung. „Wo hast du dich denn mit Corona angesteckt? Gute Besserung!“, schreibt eine Userin. Ein Fan vermutet die Ansteckung bei Giovanni Zarellas Bruder. „Bestimmt bei Stefano. Hoffe, es verläuft bei dir besser.“

Pietro Lombardi hat Corona – was passiert jetzt mit Alessio?

Erstmeldung vom 6. Januar: Köln – Das Coronavirus geht auch an Promis nicht vorbei: Jetzt hat es den Sänger Pietro Lombardi erwischt. Auf Instagram postet der Exmann von Sarah Lombardi sein positives Testergebnis. „Ich bin heute Morgen aufgestanden und hab so ein ungutes Körpergefühl verspürt, was ich vorher noch nie gespürt habe. Mein Bauch hat gesagt, mach mal einen Coronatest. Ich wurde leider positiv getestet“, so der Sänger in seinem Statement.

Pietro Lombardi klagt über Corona – „Knochenschmerzen aber ansonsten geht es mir ganz gut“

Pietro Lombardi hat Corona
Pietro Lombardi hat Corona © instagram/pietrolombardi

Auch wir müssen zugeben, dass Pietro ziemlich schlapp klingt – Alessios Papa lässt sich jedoch so schnell nicht unterkriegen. Seine Fans sollen sich keine Sorgen machen. „Ich werde euch informieren, wie ich mich fühle. Aktuell habe ich Knochenschmerzen aber ansonsten geht es mir ganz gut“, erzählt der Sänger. Bis Pietro gesund ist, muss er in Quarantäne. „Das heißt für mich, dass ich erst mal zu Hause bleiben muss“, so der Kölner.

Wo sich der „Cinderella“-Interpret infiziert hat und seit wann er ansteckend ist, hat Pietro noch nicht verraten. Wir hoffen, dass er seine Exfrau Sarah nicht angesteckt hat – denn Pietro und Alessio haben erst vor wenigen Tagen gemeinsame Vater-Sohn-Zeit verbracht. Gestern Abend ist die Mama von Alessio für einen Geschäftstermin nach Dubai geflogen – hoffentlich ohne sich vorher mit dem Coronavirus angesteckt zu haben.

Pietro Lombardi hat Corona – für seine Fans möchte der Sänger trotzdem da sein

Heute Nacht will Pietro dennoch für seine Fans einen Livestream auf Instagram machen. Vielleicht verrät er dann auch weitere Details zur Krankheit. Wir wünschen dem Sänger auf jeden Fall eine gute Genesung. Noch während des ersten Lockdowns pflegte Pietro seinen Freund Oliver Pocher: Liebevoll ging der Sänger für den Entertainer und dessen Ehefrau Amira einkaufen.

Unterm Strich: Pietro Lombardi hat sich mit dem Coronavirus infiziert. Während der Kölner sich in Quarantäne befindet, ist Exfrau Sarah für einen Geschäftstermin in Dubai. (jw)

Auch interessant