1. 24RHEIN
  2. People

Pietro Lombardi hat echten „Gänsehautmoment“: „Das war immer mein Traum“

Erstellt:

Von: Johanna Werning

Pietro Lombardi steht von der Lanxess Arena in Köln-Deutz und nimmt eine Insta-Story auf.
Am 4. Dezember spielt Pietro Lombardi in der Lanxess Arena in Köln-Deutz © Instagram/pietrolombardi

Für Pietro Lombardi erfüllt sich ein Traum: Der Sänger gibt am Samstag, 4. Dezember, ein Konzert in der Lanxess Arena in Köln. Schon jetzt ist er total aufgeregt.

Köln – Für Pietro Lombardi waren die vergangenen Monate alles andere als leicht. Doch jetzt will der Sänger wieder nach vorne blicken – und dazu hat er auch jeden Grund: Im Oktober veröffentlicht Pietro die Single „Lüg mich an“ und ab Ende November geht der 29-Jährige auf Tour. Und dabei erfüllt er sich einen ganz besonderen Traum. Schon jetzt hat er deswegen einen echten „Gänsehautmoment“.

Köln: Pietro Lombardi am 4. Dezember in der Lanxess Arena – „Das war immer mein Traum“

Als Pietro Lombardi am späten Montagabend (11. Oktober) durch Köln fährt, kommt er an einem – für ihn – ganz besonderen Ort vorbei. „Ich musste einfach aussteigen. Ich steh vor der Lanxess Arena. Das ist einfach ein Gänsehautmoment“, erzählt er seinen Fans in einer Instagram-Story. Denn in wenigen Wochen darf der Sänger hier ein Konzert spielen.

„Am 4. Dezember spiele ich in der größten Arena Deutschland. Ich bin so aufgeregt. Ich freu mich extrem“, erklärt Pietro weiter. Knapp 19.200 Menschen finden in der Halle in Köln Platz. Damit geht mit seiner „Pietro Lombardi & Band – Live – Tour 2021“ für den Ex-Ehemann von Sarah Engels ein echter Traum in Erfüllung. Allein wenn er vor der Arena in Köln-Deutz steht, packen ihn seine Gefühle. „Das ist einfach ein Gänsehautmoment. Das war immer mein Traum, hier zu spielen.“

Köln: Pietro Lombardi am 4. Dezember in der Lanxess Arena – Corona-Regeln

Schon jetzt ist die Show in Köln fast ausverkauft, wie der Sänger weiter verrät. „Ich glaube, wir haben noch fast 1000 Tickets.“ Darum ist die Freude beim 29-Jährigen noch größer. Eigentlich sollte sich schon im Juni Pietros Traum von einem Konzert in der Lanxess Arena erfüllen. Aufgrund des Coronavirus musste das Konzert jedoch verschoben werden. Und auch jetzt gelten besondere Corona-Regeln: Für das Lombardi-Konzert in der Lanxess Arena gilt das 2G+-Konzept. Das heißt, dass nur Geimpfte und Genesene mit zusätzlichem Test erlaubt sind. Eigentlich sollte das Konzert bereits im Juni stattfinden, doch aufgrund des Coronavirus wurde die Show verschoben. Und auch im Dezember gelten besondere Corona-Regeln. Für das Konzert von Pietro Lombardi gilt die 2G+-Regel. Konkret heißt das, dass nur Geimpfte und Genesene erlaubt sind. Zusätzlich müssen die Fans getestet sein. Ein offizieller Antigentest darf maximal 24 Stunden alt sein.

Köln: Pietro Lombardi in der Lanxess Arena – diese Corona-Regeln gelten

Bei dem Konzert von Pietro Lombardi in der Lanxess Arena (4. Dezember) gelten besondere Corona-Regeln. Ticketbesitzerinnen und Ticketbesitzer müssen geimpft oder genesen sein.

Zusätzlich müssen die Pietro-Fans getestet sein: Nachweis über ein positives PCR-Testergebnis, das mindestens 28 Tage zurückliegt und nicht älter als 6 Monate ist ODER Ihren Impfnachweis mit Dokumentation des vollständigen Impfschutzes (mind. 14 Tage nach Gabe der letzten Impfdosis) UND zusätzlich einen Nachweis über ein negatives COVID-19 Schnelltest-Ergebnis.

Pietro Lombardi: Die Tour im Überblick

Unterm Strich: Pietro Lombardi erfüllt sich seinen Traum: Denn während es in Sachen Liebe einfach nicht klappen will, läuft es beruflich richtig gut. Am 4. Dezember füllt er die Lanxess Arena in Köln-Deutz – die größte Arena Deutschlands. (jw) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in Köln passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Update-Hinweis: Der Artikel wurde zuletzt am 30. November aktualisiert. Neuerung: 2G+Regel für das Konzert.

Auch interessant