1. 24RHEIN
  2. People

„Princess Charming“: Irina Schlauch aus Köln sucht im TV ihre Traumfrau

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Stefanie Knupp

Princess Charming Irina Schlauch
Die Kölner Rechtsanwältin Irina Schlauch geht in der neuen TVNOW-Dating-Show „Princess Charming“ auf die Suche nach ihrer großen Liebe. © TVNOW / René Lohse

Als erste lesbische Frau sucht Irina Schlauch im Fernsehen nach der großen Liebe. Die 30-Jährige darf als „Princess Charming“ aus 20 Kandidatinnen wählen.

Köln – Nach dem Prinz kommt die Prinzessin: Der Streamingdienst TVNOW zeigt im Frühjahr 2021 die Dating-Show „Princess Charming“. Hier sucht eine Frau ihre Traumfrau unter 20 Kandidatinnen. Irina Schlauch aus Köln wird die erste lesbische Frau, die im deutschen TV auf die Suche nach der großen Liebe geht.

Die Princess ist 30 Jahre alt, kommt aus Köln und ist Rechtsanwältin. Wie sie im Interview mit RTL verriet, hatte Irina Schlauch ihr Coming-Out mit 23. Das sei glücklicherweise sehr unkompliziert verlaufen. „Ich bin sehr tolerant erzogen worden, insofern wusste ich, dass das für meine Familie kein Thema sein wird. Dafür bin ich sehr dankbar“, so die Princess.

„Princess Charming“ (TVNOW) war ursprünglich anders geplant

Dass die öffentliche Partnersuche erfolgreich funktionieren kann, zeigte bereits die erste Staffel „Prince Charming“, in der Nicolas Puschmann seinen Traummann Lars Tönsfeuerborn. Die beiden blieben nach der Show zusammen, trennten sich aber nach einem Jahr Beziehung. Das einstige Traumpaar zog sich zurück, um dann Anfang Februar 2021 ihr Liebes-Comeback zu feiern. Seither sind Nicolas und Lars wieder ein glückliches Paar. Nicht so rund lief es für den zweiten Prince. Alex und Lauritz verkündeten in der Widersehens-Show, dass sie kein Paar sind.

Die Show „Princess Charming“ hatte TVNOW schon länger geplant. Ursprünglich sollte aber eine bi-sexuelle Frau auf Liebessuche gehen und dabei mit lesbischen und bisexuellen Frauen als auch heterosexuellen Männern in eine Liebesvilla ziehen. Doch offenbar haben die Macher der Show ihre Pläne umgeworfen. „Princess Charming“ wird jetzt eine lesbische Dating-Show sein.

„Princess Charming“ (TVNOW): Irina Schlauch mag selbstbewusste Frauen

Die Kölnerin Irina Schlauch wird sich als erste der Herausforderung stellen. Für sie ist die Sendung aber doppelt wichtig, denn: „Für mich ist es selbstverständlich, eine Frau zu sein, die auf Frauen steht, aber für viele ist Homosexualität noch keine Normalität“, so die 30-Jährige im RTL-Interview. „Prince Charming war da ein guter Vorreiter. Je öfter Diversität im TV und Streaming gezeigt wird, desto normaler wird es für die Menschen.“ Bei ihrer Traumfrau achtete Irina Schlauch vor allem auf den Charakter, sie mag Humor und Selbstbewusstsein. Toleranz und Vertrauen seien ihr in einer Beziehung besonders wichtig. Mit ihrer Teilnahme an „Princess Charming“ möchte Irina Schlauch anderen Frauen aber auch Mut machen*, berichtet nordbuzz*.

Für Diversität bei RTL sorgt übrigens aktuell Ex-Prince-Charming Nicolas Puschmann. Er tanzt bei „Let´s Dance“ mit Profitänzer Vadim Garbuzov als erstes männliches Tanzpaar um den Pokal und tritt unter anderem gegen „Temptation Island“-Moderatorin Lola Weippert an. Nicolas und Vadim sind bei den Zuschauern beliebt, kamen bisher jede Woche weiter und erhielten von der Jury schon einmal die Höchstwertung von 30 Punkten.

Unterm Strich: Irina Schlauch aus Köln wird die erste „Princess Charming“ und sucht im TV ihre Traumfrau. Ihr ist es wichtig, Diversität im Fernsehen zu zeigen. Die beiden Prinzen haben da schon gute Vorarbeit geleistet und werden Irina für ihre beiden Missionen bestimmt alle Daumen drücken. (sk) *nordbuzz ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant