1. 24RHEIN
  2. People

„Promis unter Palmen“: Sat.1 nimmt Preview aus dem Netz – jetzt werden alle Folgen überprüft

Erstellt:

Von: Stefanie Knupp

TV-Sender Sat.1 zieht weitere Konsequenzen nach dem Eklat um die erste Folge von „Promis unter Palmen“. Die zweite Folge ist beim Streamingdienst verschwunden.

Köln – Nachdem der Sender Sat.1 die erste Folge von „Promis unter Folgen“ von allen Plattformen entfernt hat, ist jetzt auch die Preview der zweiten Folge vom Streamingdienst Joyn Plus verschwunden. Zuschauer können normalerweise die jeweils nächste Folge der Reality-Show schon vor TV-Ausstrahlung sehen.

„Prinz Marcus von Anhalt hat sich in der 1. Folge der 2. Staffel inakzeptabel homophob geäußert. Sat.1 hat entschieden, die Folge zu entfernen. Aktuell werden alle Folgen geprüft, daher gibt es derzeit keine Preview“, lautet der Hinweis auf dem Streamingportal. Im Joyn-Plus-Forum heißt es: „Nach den Zuschauerreaktionen von Montag prüft Sat.1 aktuell alle verbleibenden Folgen der 2. Staffel.“

„Promis unter Palmen“: Sat.1 reagiert auf heftige Zuschauerreaktionen

Damit reagiert Sat.1 auf die größtenteils entrüsteten Kommentare, die nach der Ausstrahlung am vergangenen Montag über den TV-Sender hereingebrochen waren. In der Sendung hatte sich Kandidat Prinz Marcus von Anhalt homophob geäußert und griff Dragqueen Katy Bähm damit verbal an. Der Protz-Prinz wurde zuerst von seinen Mitstreitern aus der Show gewählt und am nächsten Tag von Sat.1 für immer aus dem Programm verbannt.

Offenbar will Sat.1 jetzt verhindern, noch einmal so heftige Reaktionen auf die Sendung zu kassieren. Während sich viele Zuschauer empörten, warum die Szenen überhaupt gezeigt wurden, sprachen sich einige queere Promis für die Ausstrahlung aus. Denn hier sei zu sehen, was ihre Community teilweise noch durchmachen müsse.

„Promis unter Palmen“: Willi Herren verteidigte Katy Bähm gegen den Pöbel-Prinzen

In der ersten Folge hatte sich allen voran Schlagersänger Willi Herren schützend vor Katy Bähm gestellt und dem pöbelnden Prinzen eine Ansage gemacht. Im Nachgang schaltete sich auch Jasmin Herren via Instagram ein und fand deutliche Worte für Prinz Marcus. Die „Promis unter Palmen“-Kandidaten Calvin Kleinen und Henrik Stoltenberg hielten sich während der Sendung zurück, oder bekamen den Vorfall nicht so richtig mit, denn sie waren damit beschäftigt, sich ordentlich die Kante zu geben. Später entschuldigten sich Calvin und Henrik für ihre Eskapade. Die Sendetermine von „Promis unter Palmen“ sind immer montags um 20:15 Uhr geplant. Wie oder wann es mit den Vor-TV-Ausstrahlungen weitergeht, ist nicht bekannt.

Unterm Strich: Jetzt will Sat.1 auf Nummer sicher gehen und checkt alle Folgen auf TV-Tauglichkeit. Das fällt denen ja früh ein, sagen die Einen. Besser spät als nie, sagen die Anderen. „Wir sind der niveauwenigste Cast überhaupt“, sagte Katy Bähm in der ersten Folge. Der niveauloseste Kandidat ist jetzt raus. Oder ist da etwa noch mehr? (sk)

Auch interessant