Kölnerin beantwortet Fan-Fragen

Verblüffende Ähnlichkeit mit Stefanie Giesinger? GNTM-Romina verrät, wer ihr Vorbild ist

+
Romina Palm gilt als Fanliebling der neuen Staffel und erinnert an eine andere GNTM-Teilnehmerin (Archivbild)
  • schließen

Romina Palm erobert die Fan-Herzen bei „Germany‘s Next Topmodel“. Die Ähnlichkeit mit einer GNTM-Gewinnerin ist verblüffend. Die nimmt sich Romina prompt als Vorbild.

Köln – Romina Palm erobert die Herzen der „Germany‘s Next Topmodel“-Zuschauer. Die Kölnerin überzeugt mit ihrer sympathischen Art und gilt als heiße Anwärterin auf den Staffelsieg. Auf Instagram wollen die Anhänger darum mehr von der 21-Jährigen erfahren. Das lässt sie sich nicht zweimal sagen und steht ihren Fans Rede und Antwort.

Romina Palm (GNTM/ProSieben) sieht Stefanie Giesinger als größtes Vorbild

2014 gewann Stefanie Giesinger „Germany‘s Next Topmodel“ – Romina Palm will es ihr jetzt nachmachen (Archivbild)

Für viele Menschen sind Heidis Mädchen ein echtes Vorbild. Darum interessiert es die Zuschauer von „Germany‘s Next Topmodel“ umso mehr, wen GNTM-Kandidatin Romina denn als Vorbild hat. „Zu 110 Prozent kann ich sagen, dass auf der Model-Ebene Stefanie Giesinger mein allergrößtes Vorbild ist“, erzählt sie in dem Insta-Video. Die einstige GNTM-Siegerin hat es Romina wirklich angetan. „Ich mag einfach alles an ihr. Die hat mich total inspiriert. Wie sie bei Germany‘s Next Topmodel war – aber auch was sie danach gemacht hat“, erklärt Romina weiter.

Doch Romina Palm und Stefanie Giesinger teilen nicht nur ihre Teilnahme bei „Germany‘s Next Topmodel“. Die Kölnerin und die 24-jährige Stefanie sehen sich zum Verwechseln ähnlich. Das ist auch schon den Fans aufgefallen. „Sie sieht einfach aus wie Stefanie Giesinger“, heißt es unter anderem in der Kommentarspalte.

2014 eroberte die ehemalige GNTM-Siegerin Heidis Laufsteg und die Fan-Herzen. Jetzt will Romina es ihr nachmachen. Sie gilt als absoluter Zuschauer-Liebling, denn genau wie Stefanie überzeugt die Kölnerin nicht nur mit ihrem tollen Aussehen. Romina begeistert vor allem mit ihrer sympathischen Art.

Romina Palm (GNTM/ProSieben) ganz offen – nur bei einem Thema macht sie zu

Doch erst in diesem Jahr war es Stefanos Freundin möglich, in die Fußstapfen von Stefanie Giesinger zu treten, wie Romina weiter verrät. Mit ihrer Körpergröße von 1,68 Meter gilt sie eigentlich als zu klein für den Laufsteg. Immerhin ist ihr Vorbild satte zehn Zentimeter größer. Zum Glück ändern ProSieben und „Germany‘s Next Topmodel“ in diesem Jahr die Kriterien. „Ab diesem Jahr gibt es keine Mindestgröße. Das war meine Chance“, verrät Romina. Die Kölner bekommt natürlich auch Unterstützung von ihrer Familie: Jana Ina Zarella drückt Romina für ihre GNTM-Teilnahme die Daumen, wie tz.de* berichtet. Jana Ina ist mit Giovanni verheiratet, dem Bruder ihres Partners Stefano Zarella.

Nur eine Sache gibt die Kölnerin trotz Fan-Wunsch nicht bekannt: Ihre neue Frisur. Um das GNTM-Umstyling machen Heidis Mädchen scheinbar ein echtes Geheimnis. Romina zeigt sich derzeit nur noch mit Mütze, um ihre neue Frisur nicht zu verraten. Wann und wie Romina Palm nach dem Umstyling aussieht, erfahren die „Germany‘s Next Topmodel“-Fans wohl erst beim goßen Umstyling. Wann das Staffel-Highlight ausgestrahlt wird, ist noch nicht bekannt.

Unterm Strich: Romina Palm sieht Stefanie Giesinger als größtes Vorbild. Dabei fällt den Fans auf, wie ähnlich sich die beiden sehen. (jw)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion