1. 24RHEIN
  2. People

„Neue Geschichten vom Pumuckl“: RTL lässt beliebte Serie wieder aufleben

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Stefanie Knupp

Pumuckl schaut in einen Spiegel
So sah der Pumuckl früher aus. RTL legt die Kinderserie jetzt neu auf. © Fotoreport/dpa

Der Kölner TV-Sender RTL bringt den Pumuckl zurück – und erzählt„Neue Geschichten vom Pumuckl“. Die beliebte Kinderserie aus den 80ern wird neu aufgelegt.

Köln – Hurra, hurra, der Pumuckl mit dem roten Haar ist wieder da. Seit den 1980er Jahren konnten viele Kinder von dem kleinen Kobold und Meister Eder gar nicht genug kriegen. Bis heute genießt die Sendung bei vielen Kultstatus – auch Erwachsenen. Jetzt sollen sich auch die neuen Generationen an den Abenteuern des Pumuckl erfreuen. Der TV-Sender RTL erzählt mit der Produktionsfirma Neuesuper „Neue Geschichten vom Pumuckl“.

„Neue Geschichten vom Pumuckl“ – bei RTL und TV NOW

„Mit den Geschichten vom Pumuckl sind viele Menschen in Deutschland aufgewachsen. Sie stehen für Heimat und Zusammenhalt, aber natürlich auch für Humor und liebenswürdige Missetaten“, erklärt RTL-Chef Henning Tewes in einer Mitteilung. Die Neuauflage solle hochwertig und liebevoll inszeniert werden. „Denn das ist die Form von Familienunterhaltung, für die wir mit der Marke RTL stehen wollen.“

RTL belebt den Pumuckl: Drehstart erst 2022

„Pumuckl ins Hier und Heute zu holen, ist uns eine große Ehre“, sagt Korbinian Dufter, Geschäftsführer von Neuesuper. Die Partner haben für das Projekt Regisseur Marcus H. Rosenmüller ins Boot geholt, der „für warmherzig, humorvoll und liebenswert inszenierte Filme steht“, so Dufter weiter.

Bis der rothaarige Kobold wieder über den Bildschirm flimmert, ist aber noch Geduld gefragt. Die Dreharbeiten für „Neue Geschichten vom Pumuckl“ sind für das Frühjahr 2022 geplant. Stattfinden sollen sie in München. Die Serie soll später exklusiv bei TVNOW und im Programm von RTL zu sehen sein.

Meister Eder und sein Pumuckl

Pumuckl ist ein rothaariger Pumuckl, der nur für den Münchener Schreiner Meister Eder sichtbar ist. Der Kobold bleibt, nachdem er vom Schreinermeister entdeckt wird, bei ihm in dessen Werkstatt. Die Serie lief seit 1982 im TV. Sie geht zurück auf die Geschichten der Kinderbuchautorin Ellis Traut. Die Reihe erschien zunächst als Hörspielserie, später erschienen auch Bücher.

Pumuckl: RTL will „bayerische Seele“ erhalten

Inhaltlich ist über die Neuauflage noch nichts bekannt. Auch die Besetzung ist noch nicht offiziell. Allerdings soll „die bayerische Seele der Pumuckl-Geschichten“ erhalten bleiben und „gleichzeitig eine zeitgemäße Unterhaltungsserie für die ganze Familie“ geschaffen werden“, erklärt Dufter.

Bei RTL stehen aktuell einige Veränderungen an. Bekannt ist zum Beispiel, dass Jury und Moderatoren bei „Das Supertalent“ ausgetauscht werden. Spekuliert wird derzeit darüber, dass die Entertainment-Legende Hape Kerkeling einen der Juryposten bekommt. Fix ist derweil die komplett neue Jury bei „Deutschland sucht den Superstar“: Schlager-Superstar Florian Silbereisen wird zusammen mit Musikerin Ilse DeLange und Star-Produzent Toby Gad neue Gesangstalente suchen wird. Ein neues Gesicht stößt auch zur täglichen Nachrichtensendung: Christopher Wittich moderiert jetzt „RTL Aktuell“.

Unterm Strich: Früher war alles besser, meinen viele Leute und offenbar auch RTL. Der Sender will Familienunterhaltung machen und setzt dabei auf eine Figur, die Generationen von Zuschauern begleitet hat und jetzt auch die neuen jungen Zuschauer begeistern soll. (sk)

Auch interessant