1. 24RHEIN
  2. People

Nach 17 Jahren: „7 Tage, 7 Köpfe“ kehrt zurück – mit Guido Cantz

Erstellt:

Von: Benjamin Stroka

Guido Cantz und das Logo von „7 Tage, 7 Köpfe“.
Guido Cantz wird die Neuauflage von „7 Tage, 7 Köpfe“ moderieren. © RTL / Patrick Liste

RTL startet eine Neuauflage von „7 Tage, 7 Köpfe“. Die Comedy-Show wird beim Comeback im Februar von Guido Cantz moderiert.

Köln – Nächstes TV-Comeback: Nach „Wetten, dass...?“, und „Dalli Dalli“ im vergangenen Jahr, feiert die nächste TV-Show ihr Comeback. Am 3. Februar kehrt die Comedy-Sendung „7 Tage, 7 Köpfe“ bei RTL zurück. Moderiert wird die Neuauflage des Comedy-Wochenrückblicks von Guido Cantz.

RTL verkündet Comeback: „7 Tage, 7 Köpfe“ kehrt zurück

„Nach zwölf Jahren ‚Verstehen Sie Spaß?‘ freue ich mich mit ‚7 Tage, 7 Köpfe‘ auf den nächsten Fernsehklassiker. Die Moderation einer wochenaktuellen Comedy-Show steht schon lange auf meiner Bucket List“, so Cantz. Am 3. Februar (Donnerstag) um 22:15 Uhr geht die Show wieder auf Sendung. Cantz übernimmt dann für den langjährigen Moderator Jochen Busse, der das Format bis 2005 führte.

„7 Tage, 7 Köpfe“ (RTL): Die neue Besetzung für Folge 1 im Überblick

Genauere Infos zur weiteren Besetzung der Show hat RTL am Dienstag (1. Februar) bekannt gegeben. Demnach werden Torsten Sträter, Chris Tall, Larissa Rieß, Kaya Yanar, Mirja Boes und Bernd Stelter in Show 1 mit Guido Cantz die Köpfe zusammenstecken, wie der Kölner Sender erklärt. Jede Woche werden dann neue Promis zum Kultformat eingeladen. Bis auf Guido Cantz, der ist immer dabei.

RTL verkündete die News zum Show-Comeback am Montagabend (24. Januar) kurz vor Beginn der neuen Folge des Dschungelcamps. „RTL hat sich entschieden, einen seiner großen Klassiker wieder aufleben zu lassen. Und ich habe die große Ehre, zu moderieren“, sagte Cantz dort. Man könne sich auf „die besten Gags freuen“, versprach der Komiker und Moderator aus Köln.

„7 Tage, 7 Köpfe“ (RTL): Wann läuft die Show im TV?

„7 Tage, 7 Köpfe“ (RTL): Die Geschichte der Comedy-Show

Der legendäre Entertainer Rudi Carrell gab am 23. Februar 1996 den Startschuss für „7 Tage, 7 Köpfe“. Neben ihm gehörten damals Jochen Busse, Gaby Köster, Kritiker Dr. Hellmuth Karasek, Komiker Karl Dall, TV-Moderatorin Milena Preradovic und Talkshow-Moderatorin Bärbel Schäfer zur Besetzung. Es folgten Mike Krüger, Kalle Pohl und Bernd Stelter, die in den Folgejahren zur Stammbesetzung gehörten. Ende 2002 wurde Rudi Carrell von Oliver Welke abgelöst. Zusätzlich nahmen regelmäßig auch Gäste an der Show teil, unter anderem Stefan Raab, Atze Schröder und Dieter Nuhr.

Fast 300 Sendungen „7 Tage, 7 Köpfe“ gab es bis 2005. Die Sendung wurde dabei unter anderem mit dem „Deutschen Comedy Preis“, dem „Goldenen Löwen“ und dem „Bambi“ ausgezeichnet. Guido Cantz hat also große Fußstapfen zu füllen. Bei „Verstehen Sie Spaß?“ hat er in den vergangenen Jahren aber bewiesen, dass ihm das gelingen kann. (bs) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in NRW passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren. Hinweis: Dieser Text wurde am 1. Februar aktualisert. Neuerung: Besetzung Folge 1.

Auch interessant