1. 24RHEIN
  2. People

Sarah Engels singt lieber mit Alessio als mit Julian – und das hat einen guten Grund

Erstellt:

Von: Stefanie Knupp

Die Sängerin Sarah Lombardi kommt zum RTL Spendenmarathon.
Sarah Engels bevorzugt Alessio als Duett-Partner (Archivbild). © Henning Kaiser/dpa

In einer Instagram-Fragerunde verrät Sarah Engels, warum sie lieber ein Duett mit ihrem Sohn Alessio als mit ihrem Ehemann Julian singen würde.

Köln – Sarah Engels genießt derzeit ihre Schwangerschaft. Neben der Vorbereitung auf das Baby ist die Sängerin ziemlich aktiv, geht auf Dates mit ihrem Mann Julian und macht weiterhin Sport. Am Dienstag (5. Oktober) nimmt sich Sarah Engels auf Instagram auch Zeit für eine Fragerunde mit ihren Fans unter dem Motto „Würdest du lieber...“. Dabei enthüllt sie, worin ihr Ehemann offenbar so gar nicht talentiert ist.

Sarah Engels will eine „normale“ Geburt

Natürlich sind Sarahs Fans nach wie vor neugierig, was Schwangerschaft und Baby angeht. So möchte jemand wissen, ob die Tochter von Sarah und Julian Engels normal oder per Kaiserschnitt auf die Welt kommen soll. „Die Frage haben wir uns tatsächlich auch gestellt gehabt“, schriebt Sarah als Antwort. „Sofern es möglich ist, möchte ich gerne eine normale Geburt.“ Die Geburt von Sarahs erstem Sohn Alessio, den sie gemeinsam mit Ex-Mann Pietro Lombardi hat, verlief damals dramatisch, denn der Kleine kam mit einem Herzfehler auf die Welt. Erst vor Kurzem berichtete Pietro Lombardi über das traumatische Erlebnis – „das wünscht man nicht einmal seinem schlimmsten Feind“, erklärte er.

Heute ist Alessio sechs Jahre alt, geht in die Schule und freut sich auf seine kleine Schwester, auf die er nicht mehr allzu lange warten muss. Mit Julian versteht sich Alessio ebenfalls super, doch in einer Sache würde er ihn auf jeden Fall schlagen. „Würdest du lieber mit Alessio oder Julian ein Duett singen?“, möchte ein Fan in der Fragerunde wissen. Sarahs Antwort ist eindeutig.

Sarah Engels bevorzugt Alessio als Gesangspartner

„Mit Alessio!“, schreibt Sarah. Der Grund dafür ist ziemlich einfach. „Sorry Julian, aber deine Gesangsstimme ist wirklich so lala“, so die Sängerin an ihren Ehemann gerichtet. Singen kann er also nicht. Dafür kann er ziemlich gut Fußballspielen. Aktuell ist er allerdings verletzt. Julian Engels ließ sich vor einigen Wochen am Kreuzband operieren und Sarah spielte nach dem Eingriff seine Krankenschwester.

Unterm Strich: Jeder hat so seine Talente und Singen gehört offenbar nicht zu Julian Engels‘ Stärken – Expertin Sarah wird es wissen. Ein Liebesduett der superverliebten Liebenden Sarah und Julian wäre dann auch ein bisschen viel des Guten oder? Ein Duett mit Alessio dafür bestimmt ziemlich süß. (sk) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in Rheinland & NRW passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant