1. 24RHEIN
  2. People

Sarah Engels trägt Gips – weil sie ausrutschte und Baby schützen wollte

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Stefanie Knupp

Sarah Engels zeigt ihren Gips-Arm
Mitten in der Schwangerschaft muss Sarah Engels mit einem Gips-Arm klarkommen (Screenshot). © Instagram/sarellax3

Sarah Engels hat sich einen Knochen angebrochen. Sie ist im Spa-Bereich hingefallen und wollte um jeden Preis ihren Babybauch beschützen.

Köln – Am frühen Donnerstagmorgen (29. Juli) postet Sarah Engels noch ein wunderschönes Bergpanorama in ihrer Story. Ein Foto weiter der Schock: Sarah zeigt einen Gips-Arm! Der Unterarm ist ab der Hälfte bis inklusive des Daumens eingegipst. Die Sängerin ist ausgerutscht und berichtet ihren Fans, wie es ihr und dem Baby geht.

Sarah Engels und ihr Mann Julian sind derzeit im Urlaub in Österreich. Auch Sohn Alessio und dessen Papa Pietro Lombardi sind in Tirol. Gemeinsam machte die Patchworkfamilie einen Gletscher-Ausflug. Sarah Lombardi stapfte durch Schnee – mitten im Sommer. Die schwangere Sängerin lässt sich von Nichts abhalten. Doch ausgerechnet ein blöder Zufall macht ihr jetzt einen Strich durch die Aktivitätsrechnung.

Sarah Engels mit Gips-Arm: „Man möchte das Baby schützen“

„Ich habe mir gestern einen Knochen in der Hand angebrochen“, klärt Sarah Engels ihre Fans auf. „Völlig unnötig bin ich gestern im Spa gestolpert.“ Angebrochen ist das Kahnbein, wie sie dazu schreibt. Wäre sie nicht schwanger, wäre sie wohl einfach auf dem Allerwertesten gelandet, erklärt sie im Verlauf des Videos. Aber: „Als Schwangere möchte man zuallererst das Baby schützen und den Bauch und deswegen kommt man dann in so eine Schutzposition und fällt halt einfach anders.“ Sie habe sich deswegen verdreht und sei eben auf ihr Handgelenk gefallen. „Mir geht‘s aber gut.“

Und vor allem: „Dem Baby geht‘s gut. Das ist für mich allerallerwichtigste“, beruhigt Sarah Engels in ihrer Story. „Ich hätte lieber beide Arme gebrochen, als dass irgendwas dem Baby passiert.“ Dem Baby-Girl von Sarah und Julian geht es gut. Der Ausrutscher hätte überall passieren können, meint Sarah. Sei sei nämlich nicht mal schnell gelaufen, ganz normal gegangen. Erst zwei Stunden nach dem Sturz wurden die Schmerzen in der Hand heftiger. Zuvor dachte die 28-Jähirge noch an eine normale Prellung.

Sarah Engels nimmt Knochenbruch mit Humor

Jetzt aber muss Sarah Engels etwa vier Wochen mit einem Gips rumlaufen und das ausgerechnet an der rechten Hand. Nachdem Sarah weiß, dass soweit alles gut ist, nimmt sie das ganze jetzt mit Humor. Denn eine gute Sache gebe es ja: Ehemann Julian Engels muss ihr die nächsten Wochen jetzt bei allem helfen. Zopf machen, Zähneputzen, Duschen, Anziehen – Julian ist jetzt der Mann für alle Fälle. Als Sarah nach ihrem „Schaaaaatz“ ruft, fragt der direkt pflichtbewusst, ob sie zur Toilette müsse. „Ich habe Hunger“, grinst Sarah Engels in die Kamera.

Unterm Strich: Das war bestimmt ein Schock, als die schwangere Sarah Engels im Spa stürzte. In dem Wissen, dass es dem ungeborenen Baby gut geht, nimmt die Sängerin ihren Gips-Arm jetzt mit Humor und macht Julian zu ihrem ganz persönlichen Assistenten. (sk)

Auch interessant