1. 24RHEIN
  2. People

Sarah Lombardi heißt jetzt wieder Engels – Alessio bekommt einen Doppelnamen

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Stefanie Knupp

Sarah Lombardi, Julian Büscher und Alessio auf der Hängebrücke Geierlay.
Alle Personen auf diesem Bild haben einen neuen Namen: Sarah und Julian Engels und Alessio (Archivbild/Screenshot). © Instagram/sarellax3

Nach ihrer Hochzeit gehen sie als Sarah und Julian Engels in die gemeinsame Zukunft. Sarah Lombardis Namensänderung hat auch Auswirkungen auf Sohn Alessio.

Köln – Sarah Lombardi und Julian Büscher haben heimlich ihre Traumhochzeit gefeiert. Im engsten Familienkreis in der Nähe von Heidelberg gab sich das Paar, das seit etwa anderthalb Jahren zusammen ist, das Jawort. Für Sarah und Julian bringt das Eheversprechen eine große Veränderung mit sich: Beide heißen jetzt mit Nachnamen Engels.

Ihren ersten Hochzeitspost beschrieb Sarah mit „Mr. & Mrs. Engels“. Klar, dass bei den Fans direkt Fragen aufkamen. Sarah klärt ihre Follower deswegen auf, man habe den Nachnamen Engels bestimmt. „Ich habe wieder meinen Mädchennamen angenommen, Sarah Engels.“ Sie sei sehr glücklich und stolz darauf, diesen Schritt gegangen zu sein.

Sarah Lombardi heißt jetzt Sarah Engels – Was das für Alessio bedeutet

Ihr Ehemann wird demnach nicht mehr Büscher, sondern Julian Engels heißen. Auf seinem Instagram-Profil hat sich Julian bereits von Büscher verabschiedet, genauso wie Sarah von Lombardi. Sie seien sich darüber direkt einig gewesen, schreibt Sarah in ihrer Instagram-Story. „Du bist eine starke Frau und das darfst du auch zeigen“, habe Julian zu ihr gesagt. „Ich finde es auch sehr wichtig, dass wir Frauen unabhängig, stark und eigenständig sind“, erklärt Sarah. Sie selber versuche, das auch immer zu sein, auch wenn es nicht immer gelinge. Sarah Engels schwärmte von ihrer Hochzeit auf Instagram und verriet ihren Fans viele Details.

Aber was bedeutet die Namensänderung nun für Alessio, Sarahs Sohn aus ihrer ersten Ehe mit Pietro Lombardi? „Alessio wird einen Doppelnachnamen bekommen und Lombardi-Engels heißen“, erklärt die 28-Jährige. Sie habe sich mit Pietro zusammengesetzt und sich darauf geeinigt, dass das die beste Lösung sei, weil Alessio dann zu beiden Elternteilen eine Verbindung habe. „Das war mir sehr wichtig“, schreibt Sarah. Der Fünfjährige muss sich also nicht gänzlich umgewöhnen, sondern sich nur einen weiteren Namen merken.

Sarah Lombardi legt Künstlernamen ab

Bemerkenswert: Auch ihren Künstlernamen legt Sarah ab. Sie will als Sarah Engels weitermachen. „Damit hat einfach alles angefangen.“ Als Sarah Engels wurde die Sängerin bei „Deutschland sucht den Superstar“ bekannt, wo sie hinter ihrem späteren Ehemann Pietro Lombardi den zweiten Platz belegte. Als Sarah Lombardi wurde die heute 28-Jährige zum Star, auch wenn sie häufiger wegen ihrer Ehe als wegen ihrer Musik in den Schlagzeilen war. Jetzt sei es Zeit für ein neues Kapitel, erklärt Sarah. Dass ihr teilweise von der Änderung des Künstlernamens abgeraten wurde, hielt Sarah nicht davon ab.

Unterm Strich: Nicht Lombardi, nicht Büscher, sondern Engels heißen Sarah und Julian jetzt mit Nachnamen. Der Fußballer beweist seine Liebe, indem er den (noch) nicht üblichen Weg geht und den Mädchennamen seiner Frau annimmt. Sohn Alessio hat jetzt einen schicken Doppelnamen – also alles in geordneten Bahnen. Für den (unwahrscheinlichen) Fall, dass Pietro den Namen seiner zukünftigen Frau tragen möchte, müssen die Namens-Karten nochmal neu gemischt werden. (sk)

Auch interessant