1. 24RHEIN
  2. People

Ist Sarah Lombardi im „The Masked Singer“-Finale dabei? Im Rate-Team sitzt sie nicht

Erstellt:

Von: Stefanie Knupp

Sarah Lombardi
Verwandelt sich Sarah Lombardi noch einmal in das „Skelett“? (Archivbild) © Future Image/IMAGO

Womit überrascht Sarah Lombardi ihre Fans im Finale von „The Masked Singer“? Das „Skelett“ soll auf jeden Fall dabei sein. ProSieben gibt sich allerdings geheimnisvoll.

Köln – Jetzt also doch: Sarah Lombardi wird Teil des Finales von „The Masked Singer“ (heute, 23. März, 20:15 Uhr) auf ProSieben sein. Nachdem vor zwei Tagen bekannt wurde, wer in der letzten Show auf dem Rate-Stuhl Platz nimmt, gab es zunächst Kritik von vielen Fans. Denn: Die Sängerin ist es nicht. Sarah Lombardi hatte dafür schon zu Beginn der Staffel von zuhause aus mit geraten.

Auf der offiziellen „Masked Singer“-Instagram-Seite gab ProSieben bereits bekannt, dass Joko Winterscheidt neben Ruth Moschner und Rea Garvey im Rate-Team sein wird. Damit weicht der Sender von der letzten Staffel ab. Da hatte nämlich der letzte Sieger Tom Beck mitgeraten. „Warum nicht Sarah?“ fragten viele Fans.

Sarah Lombardi: Welche Aufgabe hat sie im „Masked Singer“-Finale

Diese Frage hat sich bis heute nicht geklärt. Klar ist dagegen: Vorjahressiegerin Sarah Lombardi beziehungsweise ihre Maske, das „Skelett“, wird Teil des Finales sein. Viel mehr verraten weder ProSieben noch Sarah selbst. Die Sängerin wird zunächst ab 19:30 Uhr im Instagram-Livestream zu Gast sein. Mit dabei sind auch „taff“-Moderatorin Viviane Geppert, „Faultier“ Tom Beck (Staffel 2) und „Grashüpfer“ Gil Ofarim (Staffel 1). Und wer da reinschaut, „erfährt sicherlich noch mehr!“, gibt sich der Sender geheimnisvoll.

Im letzten Finale hatte Tom Beck, der die vorangegangene Staffel als „Faultier“ gewann, den Pokal an „Skelett“ Sarah Lombardi überreicht. Ob das am Dienstagabend Sarahs Aufgabe sein wird? Übrigens wurde auch ihr Ex-Mann Pietro Lombardi als einer der Kandidaten gehandelt. Ruth Moschner vermutete ihn im „Flamingo“.

Sarah Lombardi: Das „Skelett“ wird Teil des Finales von „The Masked Singer“

Einige User wünschen sich auch einen Auftritt des „Skeletts“. Auch keine schlechte Vermutung. Schließlich steht in der Ankündigung „Das Skelett wird Teil des Finales sein“ und nicht etwa: Sarah Lombardi wird im Finale dabei sein. Ob die Sängerin noch einmal in ihr imposantes Kostüm schlüpft, in dem sie letzte Staffel siegte?

Die 28-Jährige setzte sich in der dritten Staffel gegen Konkurrenten wie Boss-Hoss-Sänger Alec Völkel und Star-Koch Nelson Müller durch. Im Finale von „The Masked Singer“ überzeugte Sarah Lombardi das Publikum mit zwei Songs von Christina Aguilera und einer Michael-Jackson-Interpretation.

Unterm Strich: Sarah Lombardi ist im „Masked Singer“-Finale dabei. In welcher Form auch immer. Einen Fan-Boykott hätte es bei einem Nicht-Auftritt wahrscheinlich nicht gegeben. Jetzt können sich Fans eben auf zwei Highlights freuen: eine (vielleicht) singende Sarah und einen ratenden Joko. (sk)

Auch interessant