1. 24RHEIN
  2. People

Willi Herren macht seiner Heimatstadt Köln eine musikalische Liebeserklärung – „Einfach großartig“

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Johanna Werning

Willi Herren streckt die Zunge raus. Im Hintergrund ist der Rhein zu sehen.
Willi Herren macht Köln eine Liebeserklärung (Archivbild) © Jens Kalaene/dpa

Willi Herren liebt seine Heimatstadt Köln über alles. Der Rheinländer macht der Domstadt eine echte Liebeserklärung, die seine Fans zu Tränen rührt.

Köln – Willi Herren ist das Paradebeispiel für einen echten „Kölsche Jung“. Der Sänger und Schauspieler trägt sein Herz auf der Zunge und liebt seine Heimatstadt am Rhein über alles. Mit einer eigenen „Köln Hymne“ macht der gebürtige Rheinländer seiner Domstadt und allen Kölnern eine echte Liebeserklärung.

Willi Herren widmet Köln eine Liebeserklärung – „Ich hab kölsches Blut“

Willi Herren ist eine echte rheinische Frohnatur. Der „Festspiele der Reality Stars“-Teilnehmer ist neben dem Dom und dem Colonius eine feste Institution in Köln. Für seine Heimatstadt hat sich Willi schon vor einigen Jahren eine echte Liebeserklärung ausgedacht. Jetzt teilt er sie erneut mit seinen Fans auf Instagram. „Meine ganz persönliche musikalische Liebeserklärung an mein/unser KÖLN“. In dem dreiminütigen Video besingt er seine Heimatstadt. „Wenn ich durch Kölle geh, vom Dom bis zum Heumarkt, dann fühl ich Heimat“, beginnt der emotionale Song, den er bereits 2015 veröffentlicht hat.

Der Song ist dabei ein Party-Hit: Willi ist und bleibt eine echte Stimmungskanone. So wird auch im Musikvideo vor allem zusammen gefeiert. Die Aufnahmen vom Dom, Rhein und dem Heumarkt treffen das Herz der Rheinländer. „Wo Kölle drauf steht, ist auch Kölle drin“ und „Ich hab kölsches Blut“, heißt es unter anderem in dem Refrain.

Willi Herren widmet Köln eine Liebeserklärung – Die Fans sind begeistert

Trotz seiner lauten Art ist Willi Herren sehr gefühlvoll. Erst vor wenigen Tagen postet der Malle-Sänger eine süße Liebeserklärung an Ehefrau Jasmin. Die Fans sind von so viel Lokalpatriotismus gerührt. Innerhalb weniger Stunden hat die „Köln Hymne“ mehrere tausend Aufrufe. „Einfach großartig lieber Willi ... ich hatte Pipi in den Augen, so berührt mich dieses Lied“, schreibt eine Instagram-Userin zu dem Video. So viel Jeföhl überzeugt sogar Nicht-Kölner. „Ich komme zwar nicht aus Köln, aber der Song ist so schön von dir“, so ein weiterer User unter dem Insta-Video.

Unterm Strich: Willi Herren ist in Köln geboren und aufgewachsen. Darum macht der Sänger seiner Heimatstadt eine musikalische Liebeserklärung. (jw)

Auch interessant