1. 24RHEIN
  2. Rheinland & NRW

14-Jährige aus Marl wieder aufgetaucht

Erstellt: Aktualisiert:

Ein Einsatzwagen der Polizei steht mit Blaulicht auf einer Straße.
Die vermisste Jugendliche ist wieder aufgetaucht (Symbolbild) © Jan Woitas/dpa

Die 14 Jahre alte Jugendliche aus Marl ist wieder aufgetaucht. Zuvor galt sie mehrere Tage als vermisst.

Update vom 17. Oktober, 13:46 Uhr: „Die Fahndung der seit Mittwoch, 12. Oktober 2022, vermissten 14-Jährigen aus Marl wird hiermit zurückgenommen“, teilt die Polizei in Marl mit. Das Mädchen wurde bereits am Freitag wohlbehalten angetroffen.

Marl: 14-Jährige vermisst – so beschreibt die Polizei die Jugendliche

Erstmeldung vom 14. Oktober: Marl – Die Polizei in Marl (NRW) sucht nach einer 14 Jahre alten Jugendlichen. Sie gilt seit Mittwochnachmittag (12. Oktober, 15:00 Uhr) als vermisst. Sie verließ ihr Zuhause und ist seitdem verschwunden, teilt die Polizei mit. Es läuft eine Fahndung. Jetzt hoffen die Ermittler auf Mithilfe durch die Öffentlichkeit.

Die 14-Jährige soll sich normalerweise vor allem in Marl und in Gelsenkirchen-Buer aufhalten und sie nutzt vor allem Bus und Bahn. Die Vermisste ist 1,60 Meter groß, hat rotblonde Haare und ist schlank. Sie trägt einen grünen Strickpullover, eine schwarze Hose mit seitlichen Taschen und weiße Schuhe. Zudem hat sie eine feste Zahnspange.

„Wer die 14-Jährige sieht oder weiß, wo sie ist, wird gebeten, die Polizei zu informieren“, so die Ermittler. Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0800/2361 111 entgegen.

Gute Nachrichten gibt es von einer Vermisstensuche in Lüdenscheid. Dort war ebenfalls eine 14-jährige Jugendliche verschwunden. Inzwischen ist sie wieder da und wohl auf. (bs/ots) Fair und unabhängig informiert, was in NRW passiert – hier unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant