1. 24RHEIN
  2. Rheinland & NRW

9-Euro-Ticket: In dieser NRW-Stadt gibt es das Ticket sogar umsonst

Erstellt:

Von: Benjamin Stroka

Null Euro statt neun Euro? In Monheim am Rhein in NRW gilt das tatsächlich ab 1. Juni. Denn dort ist das 9-Euro-Ticket für alle Einwohner umsonst.

Monheim – Mit dem 9-Euro-Ticket wird Fahren mit Bus und Bahn im Nah- und Regionalverkehr in Deutschland ab 1. Juni so günstig wie nie. Nur 9 Euro monatlich kostet das Ticket, mit dem bundesweit Fahrten in Bussen, Straßenbahnen, S-Bahnen und Regionalzügen möglich sein wird. Der Verkauf hat in vielen Städten am 23. Mai begonnen. Doch während die allermeisten in Deutschland trotzdem ebendiese 9 Euro pro Monat bezahlen müssen, gibt es eine Stadt in NRW, in der das Ticket sogar komplett umsonst ist – in Monheim am Rhein bei Düsseldorf.

Monheim am Rhein
Einwohner:ca. 45.000
Kreis:Kreis Mettmann

9-Euro-Ticket: In Monheim ist es kostenlos

Denn in Monheim (Kreis Mettmann) ist bereits seit gut zwei Jahren der komplette ÖPNV kostenlos. Die Stadt hatte damals das sogenannte Monheim-Ticket eingeführt. Das bekam jede Monheimerin und jeder Monheimer und mit diesem können in der Stadt seitdem die öffentlichen Verkehrsmittel komplett gratis genutzt werden. Das weitet die Stadt nun auch auf das ab 1. Juni geltende 9-Euro-Ticket aus. Denn wie ein Sprecher ankündigte, werde die Stadt Monheim die Kosten für das 9-Euro-Ticket für alle Besitzer des Monheim-Tickets übernehmen.

Ein 9-Euro-Ticket in einer App und ein Regionalzug (ZRW-Montage).
Das 9-Euro-Ticket startet bundesweit am 1. Juni (ZRW-Montage). © Rüdiger Wölk /Imago & Eibner/Imago

Für ebensolche heißt das: Vom 1. Juni bis 31. August können sie nicht nur völlig kostenlos durch Monheim fahren, sondern dank des 9-Euro-Tickets wirklich bundesweit Nah- und Regionalverkehr für null Euro nutzen. Gleichzeitig müssen sich die Monheimer, die bereits ein Monheim-Ticket aktiviert haben, noch nicht mal um das „Upgrade“ zum 9-Euro-Ticket kümmern. Auch das übernehme die Stadt.

9-Euro-Ticket: Stadt Monheim zahlt für kostenlosen ÖPNV

„Als Stadt Monheim am Rhein übernehmen wir für alle Monheimerinnen und Monheimer die vollen Kosten des 9-Euro-Tickets. Und als Bahnen der Stadt Monheim nehmen wir die Umstellung Ihres Abonnements automatisch vor. Das heißt: Sie müssen sich also um nichts kümmern“, betonen Bürgermeister Daniel Zimmermann und BSM-Geschäftsführer Frank Niggemeier-Oliva in einem Brief, der in diesen Tagen an alle Haushalte vor Ort verschickt wird.

In Monheim nutzen laut Angaben der Stadt von den insgesamt rund 45.000 Einwohnern bereits 38.300 das kostenlose Monheim-Ticket. Sie werden damit ab 1. Juni automatisch und ohne zusätzliche Kosten das 9-Euro-Ticket bundesweit nutzen können. Die Stadt hofft aber, dass auch noch viele der übrigen Monheimerinnen und Monheimer sich jetzt dazu entschließen, ihr Monheim-Ticket zu aktivieren. Ziel der Stadt ist laut eigenen Angaben einerseits der Klimaschutz und andererseits die Entlastung der Straßen durch den kostenfreien Nahverkehr. Jährlich investiert Monheim dafür rund drei Millionen Euro. (bs) Tipp: Fair und verlässlich informiert, was in NRW passiert – hier unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant