1. 24RHEIN
  2. Rheinland & NRW

A2 bei Dortmund: Zoll findet 20 Kilo Drogen – im Wert von mehreren Hunderttausend Euro

Erstellt:

Von: Johanna Werning

Zollbeamte kontrollieren einen Fahrzeughalter.
Bei einer Fahrzeugkontrolle entdeckte der Zoll Dortmund 20 Kilo Drogen (Symbolbild) © Henning Kaiser/dpa

Auf der A2 bei Dortmund entdeckte der Zoll eine große Menge Drogen im Wert von mehreren Hunderttausend Euro. Der 24-jährige Fahrer wurde vorläufig festgenommen. 

Dortmund – Zollbeamte in Dortmund fanden jetzt eine große Menge Drogen. Insgesamt wurden etwa 20 Kilo verschiedener Drogen gefunden. Der Marktwert liegt dafür bei mehreren Hunderttausend Euro. Entdeckt wurden die Drogen bei einer Fahrzeugkontrolle auf der A2.

A2 bei Dortmund: Zoll findet 20 Kilo Drogen – im Wert von mehreren Hunderttausend Euro

Der 24-jährige Mann war am Donnerstag auf der A2 in Fahrtrichtung Hannover unterwegs, als er aus dem Verkehr gezogen wurde, wie das Hauptzollamt Dortmund am Dienstag mitteilte. Der Fahrer wirkte demnach nervös und gab an, auf dem Rückweg aus den Niederlanden zu sein.

Bei der Durchsuchung fanden die Beamten insgesamt etwa 20 Kilogramm verschiedener Drogen sowie ein sogenanntes Butterflymesser. Der Fahrer wurde wegen des Verdachts der unerlaubten Einfuhr von Betäubungsmitteln vorläufig festgenommen. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft ordnete der Ermittlungsrichter die Untersuchungshaft gegen ihn an. (dpa/lnw) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in NRW passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant