1. 24RHEIN
  2. Rheinland & NRW

A3 bei Siegburg: Lastwagen schiebt Auto unter Lkw – vierköpfige Familie verletzt

Erstellt: Aktualisiert:

Ein Einsatzfahrzeug der Polizei in der Dunkelheit, mit Blaulicht und dem Schriftzug Unfall.
Der Unfall ereignete sich auf der A3 bei Siegburg (Symbolbild). © Fotostand / K. Schmitt / Imago

Auf der A3 bei Siegburg kam es am Mittwoch zu einem schweren Unfall, bei dem vier Personen teils schwer verletzt wurden.

Siegburg – Bei einem schweren Unfall auf der Autobahn 3 bei Siegburg ist am Mittwochnachmittag ein Lastwagen auf ein Auto aufgefahren. Die vier Insassen des Wagens – darunter der 18 Jahre alte Fahrer, sein Bruder und die Eltern – wurden teils schwer verletzt, wie ein Polizeisprecher sagte. Ersten Erkenntnissen zufolge hatte der Lastwagenfahrer den Audi unter einen vorausfolgenden Lkw geschoben. Der 45-Jährige blieb unverletzt.

A3 bei Siegburg: Bis zu zehn Kilometer Stau nach Unfall

Beamte sperrten die A3 in Richtung Kreuz Bonn/Siegburg am Mittwoch komplett ab und gaben sie nach rund eineinhalb Stunden am Nachmittag wieder frei. In der Folge staute es sich zeitweise auf bis zu zehn Kilometer. (dpa/lnw) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in NRW passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant