1. 24RHEIN
  2. Rheinland & NRW

A44 bei Soest: Wohnwagen kracht in Leitplanke – Matratze landet auf Seitenstreifen

Erstellt:

Ein kaputtes Autogespann mit Wohnwagen liegt auf der A44 bei Soest.
Ein kaputtes Autogespann mit Wohnwagen liegt auf der A44 bei Soest. © Daniel Schröder/dpa

Auf der A44 bei Soest gab es am Freitagnachmittag einen schweren Unfall. Ein Auto mit Wohnwagen krachte in die Leitplanke. Zwei Menschen wurden verletzt.

Soest – Vermutlich wegen zu hoher Geschwindigkeit hat ein Autofahrer mit Wohnwagen die Kontrolle über sein Gespann verloren und ist auf der A44 bei Soest in die Leitplanke gekracht. Nach Angaben der Polizei in Dortmund wurden am Freitagnachmittag die Insassen aus Unna leicht verletzt. Teile aus dem Innenraum des Wohnwagens – wie eine Matratze – landeten dabei auf dem Seitenstreifen.

Unfall auf A44 bei Soest: Auto überschlug sich und streifte Lkw

Das Auto hatte sich laut Polizei überschlagen und dann an der Mittelleitplanke verkeilt. Zuvor hatte das ins Schlingern geratene Gespann noch einen Lastwagen gestreift. Die Bergungsarbeiten in Fahrtrichtung Kassel dauerten bis kurz vor 15:00 Uhr. Zuvor hatte der Soester Anzeiger über den Unfall berichtet. (dpa/lnw) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in NRW passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren

Auch interessant