1. 24RHEIN
  2. Rheinland & NRW

A57: Medizinischer Notfall – Fahrer verliert Kontrolle, Lkw überschlägt sich

Erstellt: Aktualisiert:

Fahrzeuge sind auf der Auotbahn 57 in Richtung Norden in der Nähe von Neuss unterwegs.
Auf der A57 bei Neuss gab es einen schweren Unfall: Dort ist ein Tanklaster verunglückt. © Manngold/Imago

Ein Tanklaster kam auf der A57 bei Neuss von der Fahrbahn ab. Hintergrund war wohl ein medizinischer Notfall beim Fahrer. Die Autobahn war zeitweise gesperrt. 

Update vom 21. Januar, 10:28 Uhr: Am Donnerstag verlor der 64-Jährige Fahrer eines Tanklasters auf der A57 bei Neuss die Kontrolle über sein Fahrzeug, kam von der Fahrbahn ab und überschlug sich. Ursache für den Kontrollverlust des 64-Jährigen aus Bergisch Gladbach sei wohl ein internistischer Notfall gewesen, so eine Sprecherin der Polizei Düsseldorf am Freitag gegenüber 24RHEIN. Die Sperrung der A57 in Richtung Köln wurde etwa um 4:30 Uhr morgens aufgehoben.

A57: Sperrung in Richtung Köln bis in die Nacht – Tanklaster überschlägt sich

Neuss – Die Hintergründe des schweren Unfalls auf der A57 bei Neuss sind noch unklar: Am Donnerstagmittag verunglückte dort ein Tanklastzug. Nach ersten Angaben der Polizei verlor der Fahrer eines Tanklasters die Kontrolle über sein Fahrzeug. Der Tanklaster kam zwischen den Anschlussstellen Neuss-Süd und Dormagen von der Fahrbahn ab. Die Autobahn ist Richtung Köln gesperrt – wohl noch bis in die Nacht.

Laut Angaben der Feuerwehr Neuss, war der Tanklastzug mit Diesel beladen: „Es sind größere Mengen aus dem Fahrzeug ausgetreten, die zuständigen Behörden wurden zur Begutachtung und Erörterung weiterer Maßnahmen an die Einsatzstelle beordert.“

A57: Tanklaster überschlägt sich und kommt von Fahrbahn ab

Der Lkw geriet nach rechts von der Autobahn ab, überschlug sich und landete im Grünbereich. Der Fahrer des Lkw wurde vom Rettungsdienst und unter Begleitung eines Notarztes ins Krankenhaus gebracht.

Die A57 ist aktuell (Stand: 18:30 Uhr) in Richtung Köln gesperrt. Verkehrsteilnehmer werden gebeten, die Unfallstelle großräumig zu umfahren und auf den Verkehrswarnfunk zu achten. Nach Angaben von verkehr.nrw staut es sich aktuell bereits ab Neuss-Hafen auf der A57. „Die Bergung wird noch mehrere Stunden in Anspruch nehmen“, heißt es von einem Sprecher der Feuerwehr Neuss. Laut Angaben von verkehr.nrw soll die Autobahn noch bis in die Nacht gesperrt bleiben.

A57 Dreieck Neuss-Süd: Stau und Verzögerungen

(mlu) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in Köln passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Hinweis: Dieser Artikel wurde am 21. Januar aktualisiert. Neuerung: Ursache war wohl ein internistischer Notfall.

Auch interessant