1. 24RHEIN
  2. Rheinland & NRW

Aachen: Männer bedrohen Baumarkt-Mitarbeiter mit Waffe – und fliehen mit SUV

Erstellt: Aktualisiert:

Polizisten stehen hinter Absperrbändern auf dem Gelände eines Baumarktes
Bei einem gescheiterten Baumarkt-Überfall fliehen die Täter mit dem Auto eines Angestellten (Symbolbild) © Paul Zinken/dpa

In Aachen überfielen zwei Männer einen Baumarkt mit Schusswaffen. Als der Überfall schiefgeht, flüchten sich mit dem Auto eines Angestellten: Einem goldfarbenen SUV.

Aachen – Zwei unbekannte Männer haben am vergangenen Samstag, 4. September, gegen 20 Uhr versucht, die Filiale eines Baumarktes im Feldchen in Aachen zu überfallen. Die Täter hatten sich bis zum Geschäftsschluss versteckt gehalten und anschließend drei Angestellte mit einer Schusswaffe bedroht, um an die Tageseinnahmen zu gelangen. Geflüchtet sind die Beiden mit einem auffälligen SUV.

Aachen: Männer bedrohen Baumarkt mit Schusswaffen – und fliehen mit goldfarbenem SUV

Da sich die Einnahmen jedoch bereits unter Verschluss befanden, ließen sie von ihrem Vorhaben ab und zwangen einen der Angestellten, ihnen die Schlüssel seines Pkw auszuhändigen. Mit seinem Wagen flüchteten sie in unbekannte Richtung. Der Pkw wurde kurze Zeit später verlassen in der Metzgerstraße aufgefunden. Es handelt sich um einen auffälligen SUV mit goldfarbener Lackierung.

Aachen: Männer bedrohen Baumarkt mit Schusswaffen – Polizei sucht Zeugen

Die Polizei Aachen sucht nach Zeugen und weiteren Hinweisen. Unter den Rufnummern 0241/9577-31501 und 0241/9577-34210 können sich Zeugen melden, die weitere Hinweise geben können. Die Täter werden wie folgt beschrieben:

Aachen: Männer bedrohen Baumarkt mit Schusswaffen – Täterbeschreibung

Auch zum zweiten Täter konnten bereits erste Hinweise gegeben werden.

(ots) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in NRW passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant