1. 24RHEIN
  2. Rheinland & NRW

Wohnungsbrand in Aachen: Ein Toter, weitere Person verletzt

Erstellt:

Feuerwehr und Wasserrettung Köln trainieren eine sogenannte Eisrettung auf dem zugefrorenen Aachener Weiher.
Die Rettungskräfte konnten den schwerverletzten Mann nicht mehr reanimieren. (Symbolfoto) © Christoph Hardt/Imago

In Aachen ist am Montag ein Feuer in einer Wohnung ausgebrochen. Ein Mensch kam dabei ums Leben, eine weitere Person kam ins Krankenhaus.

Aachen – Bei einem Wohnungsbrand in Aachen ist am Montag ein Mensch ums Leben gekommen. Reanimierungsversuche durch den Notarzt waren nicht erfolgreich, teilte die Feuerwehr am Nachmittag mit. Eine Person konnte nach gewaltsamer Öffnung der Wohnungstür gerettet werden. Eine weitere Person aus einer anliegenden Wohnung erlitt eine Rauchgasvergiftung und kam ins Krankenhaus.

Aachen: Mensch kommt bei Wohnungsbrand ums Leben – Brandermittler sollen Ursache klären

Der Brand war in der Altenwohnung aus noch unbekannter Ursache ausgebrochen, hieß es. Brandermittler sollen die Ursache des Feuers herausfinden. Da die Sicherheit der Bewohner in dem Gebäude nicht mehr gewährleistet war, wurden sie zunächst woanders untergebracht.(dpa/lnw) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in NRW passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant