1. 24RHEIN
  2. Rheinland & NRW

21-Jähriger aus Ahlen flüchtet mit unterschlagenem Audi R8 Spyder vor der Polizei

Erstellt:

Von: Hannah Decke

Eine junge Frau drückt am 08.03.2015 in Tutzing (Bayern) den Startknopf eines Audis.
Ein junger Mann aus Ahlen floh mit einem unterschlagenen Audi R8 Spyder vor der Polizei. (Symbolbild) © Marc Müller/dpa

Ein 21-Jähriger war am Mittwochabend mit einem unterschlagenen Audi R8 Spyder in Ahlen unterwegs. Als die Polizei auf ihn aufmerksam wurde, raste er davon - ohne Erfolg.

Ahlen (NRW) - Wer mit so einem auffälligen Sportwagen unterwegs ist, sollte tunlichst dafür sorgen, dass er nichts vor der Polizei zu verheimlichen hat. Das hat (hoffentlich) jetzt auch ein 21-Jähriger aus Ahlen gelernt. Der polizeibekannte junge Mann war mit einem Audi R8 Spyder unterwegs. Das Problem: Das Luxusauto ist unterschlagen worden.

21-Jähriger aus Ahlen flüchtet mit unterschlagenem Audi R8 Spyder vor der Polizei

Einem Polizisten fiel der Audi am Mittwoch gegen 19.35 Uhr auf der Beckumer Straße auf. Er überprüfte den Wagen und stellte fest, dass die Kennzeichen zur Fahndung ausgeschrieben waren. Das Fahrzeug war unterschlagen worden. Das bedeutet, dass ihn jemand etwa nach einer Probe- oder Mietfahrt nicht zurückgebracht hat. Auf Nachfrage von wa.de konnte die Polizei keine weiteren Details zum Hintergrund der Unterschlagung nennen.

Die Polizei fahndete nach dem Sportwagen (Neupreis ab 162.000 Euro). Auf der Beckumer Straße außerhalb von Ahlen konnte der Audi entdeckt werden. Daraufhin raste der Fahrer davon. Laut Polizei setzte er seine Fahrt bis in den Innenstadtbereich fort, gefährdete dabei mehrmals den Verkehr.

Junger Mann rast mit Audi R8 Spyder vor der Polizei weg - Sportwagen beschlagnahmt

Der 21-Jährige ließ das Auto in einer Sackgasse stehen und flüchtete zu Fuß weiter. An einer Tankstelle an der Beckumer Straße ging er den Beamten ins Netz. Nach Angaben der Polizei stand der Ahlener unter Drogeneinfluss. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen. „Dabei leistete der 21-Jährige massiven Widerstand. Zur Verhinderung weiterer Straftaten blieb der Ahlener die nächsten Stunden im Polizeigewahrsam“, so die Polizei in einer Mitteilung.

Den Audi R8 Spider stellten die Beamten sicher. Sie leiteten ein Ermittlungsverfahren wegen Verkehrsgefährdung, Fahren unter Drogeneinfluss, Widerstand und Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz ein. Bei der Durchsuchung des 21-Jährigen fanden die Beamten eine geringe Menge Cannabis, die sie sicherstellten.

Erst vor einer Woche floh ein Raser in seinem Audi auf der A2 vor der Polizei. Als diese das Fluchtfahrzeug ausbremste, wendete der Fahrer und fuhr entgegen der Fahrtrichtung weiter.

Auch interessant