1. 24RHEIN
  2. Rheinland & NRW

Aktenzeichen XY: Räuber überfallen Schüler zu Hause – und schauen ihm beim Essen zu

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Benjamin Stroka

Moderator Rudi Cerne blickt am 20.01.2016 im Studio der Sendung „Aktenzeichen XY ... ungelöst“ in Geiselgasteig bei München (Bayern) in die Kamera.
Moderator Rudi Cerne in der ZDF-Sendung „Aktenzeichen XY... ungelöst“. (Archivbild) © Matthias Balk/dpa

Ein Schüler wird zu Hause in Recklinghausen von zwei Männern brutal überfallen. Der Fall wird bei „Aktenzeichen XY“ im ZDF gezeigt.

Recklinghausen – Weil die Schule an diesem Tag erst später beginnt, freut sich ein 18-Jähriger aus Recklinghausen noch über seinen freien Morgen – bis es an der Tür klingelt. Als er öffnet, wird er direkt mit einem Faustschlag ins Gesicht getroffen. Zwei unbekannte Männer stürmen in die Wohnung und suchen nach Wertgegenständen. Dabei kommt es allerdings auch zu sehr seltsamen Situationen.

Dieser rätselhafte Fall aus dem März 2020 beschäftigt auch nach rund 16 Monaten noch die Polizei in Recklinghausen. Helfen sollen nun die TV-Zuschauer der beliebten ZDF-Sendung „Aktenzeichen XY... ungelöst“. Moderator Rudi Cerne präsentiert am Mittwochabend (14. Juli) ab 20:15 Uhr eine neue Folge.

Aktenzeichen XY (ZDF): Brutaler Überfall auf Schüler in Recklinghausen

Es ist der 5. März 2020. Ein 18 Jahre alter Schüler aus Recklinghausen genießt noch seinen freien Morgen, da er erst später in die Schule muss. Gegen 9:30 Uhr klingelt es an der Tür und der Teenager öffnet. Unmittelbar danach wird er direkt von einem Schlag ins Gesicht getroffen. Dann geht alles ganz schnell. Zwei unbekannte Männer stürmen in die Wohnung. Sie zwingen den Schüler, sich auf den Boden zu legen und beginnen die Wohnung nach möglicher Beute und Wertgegenständen abzusuchen. Doch nicht nur das: Sie schnappen sich außerdem die EC-Karte des 18-Jährigen und verlangen die Herausgabe der PIN-Nummer.

Schon zwölf Minuten später, um 9:42 Uhr, steht einer der Verdächtigen in einer Bank in der Nähe und hebt 1000 Euro vom Konto des 18-Jährigen ab. Der zweite Mann wartet mit der Beute in der Zwischenzeit in der Wohnung des Opfers, bis er von seinem Komplizen angerufen wird. Danach verschwindet auch er nach dem Raubzug mit der Beute, darunter mehrere Uhren, aus der Wohnung.

Aktenzeichen XY (ZDF): Räuber zwingen Schüler ein Sandwich zu essen

Aktenzeichen XY“ wird am Mittwochabend im ZDF Bilder von der Überwachungskamera aus der Bank zeigen. Zudem berichten die Ermittler, dass die beiden Räuber sich zwischenzeitlich sehr merkwürdig verhalten haben sollen. Demnach hätten sie den Schüler unter anderem gezwungen während des Überfalls einen Sandwichtoast aufzuessen. Zudem hätten sie gegenüber dem 18-Jährigen eine Beleidigung in der Schule angesprochen. Kannten sie das Opfer? Und war der Überfall vielleicht sogar eine Racheaktion für einen Vorfall an der Schule? Die Kripo Recklinghausen hofft, diese und weitere Fragen mithilfe der „Aktenzeichen XY“-Zuschauer lösen zu können.

Neben diesem rätselhaften Fall aus Recklinghausen werden auch noch zwei weitere Fälle aus NRW am Mittwochabend im ZDF behandelt. In einem davon geht es um einen „Cold Case“ aus Oberhausen. Dort wurde 1997 die 20-jährige Cindy Koch nach einem Discobesuch ermordet. Außerdem ist auch noch ein weiterer Überfall, diesmal aus Siegburg, Thema in der Sendung. Dort wurde ein Händler von Luxusuhren vor seinem Büro brutal angegriffen und ausgeraubt. (bs)

Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in NRW passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant