1. 24RHEIN
  2. Rheinland & NRW

Einbrecher räumen Wohnung aus – Bewohner schläft einfach weiter

Erstellt:

Ein Einbrecher bricht mit einer Eisenstange in ein Haus ein.
Die Einbrecher verschafften sich zwischen 22 Uhr und 9 Uhr morgens Zutritt zu der Wohnung in Aldenhoven (Smybolbild). © MiS/imago

Tief und fest: Während sich Einbrecher Zugang zu der Wohnung eines 33-Jährigen machten, schlief er in seinem Zimmer und bekam nichts mit.

Aldenhoven – Unbekannte sind in der Nacht von Donnerstag auf Freitag (24. auf 25. November) in eine Wohnung in Aldenhoven eingebrochen, indem sie gewaltsam die Wohnungstür öffneten. Davon bekam der 33-jährige Bewohner jedoch nichts mit, da er tief und fest in seinem Schlafzimmer geschlafen hat. Laut Polizei durchwühlten die Einbrecher in Ruhe die Wohnung und nahmen sämtliche Technik sowie ein E-Bike mit.

Einbruch in Aldenhoven: Polizei sucht Zeugen

Die Beute der unbekannten Einbrecher lag im unteren vierstelligen Eurobereich. Nun werden Zeugen, die im genannten Zeitraum etwas Auffälliges beobachtet haben, gebeten, sich unter der Telefonnummer 02421 949-6425 an die Leitstelle der Polizei zu wenden.

In Erftstadt (Rhein-Erft-Kreis) hatte am Mittwoch ein Polizist außerhalb seiner Dienstzeit zwei mutmaßliche Einbrecher stellen können. (spo/ots). Fair und unabhängig informiert, was in NRW passiert – hier unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant