1. 24RHEIN
  2. Rheinland & NRW

Söder gratuliert Laschet zum Geburtstag – eine Corona-Anspielung kann er sich nicht verkneifen

Erstellt:

Von: Stefanie Knupp

Armin Laschet und Markus Söder
Hier flüstern Armin Laschet und Markus Söder bei einer Veranstaltung 2019 (Archivbild). © Guido Kirchner/dpa

NRW-Ministerpräsident Armin Laschet hat heute Geburtstag. Zu seinem 60. gratuliert ihm Bayerns Ministerpräsident Markus Söder. Er kann sich einen Corona-Kommentar nicht verkneifen.

Köln – Armin Laschet hat heute (18. Februar) Geburtstag. Der NRW-Ministerpräsident wird 60 Jahre alt und hätte zum Runden eigentlich allen Grund zum Feiern. Aber Pustekuchen: Die Corona-Pandemie macht eine ausgelassene Party unmöglich. Das ist auch Bayerns Ministerpräsident noch einmal wichtig zu betonen.

Markus Söder (CSU) gratulierte seinem Kollegen (CDU) und wohl schärfstem Konkurrenten um die Kanzlerkandidatur via Twitter zum Ehrentag. Bei dem launigen Tweet, der schon etliche Kommentare unter sich versammelt hat, spielt auch Corona eine Rolle.

Armin Laschet hat Geburtstag: Söder gratuliert auf Twitter mit einem Augenzwinkern

Zunächst gibt es einen normalen Glückwunsch und ein paar nette Worte: „Herzlichen Glückwunsch und alles Gute zum 60. Geburtstag, lieber @ArminLaschet. Viel Glück im neuen Amt. Wir werden CDU/CSU gut gemeinsam in die Zukunft führen“, schreibt Söder, der aber noch ein wichtiges Postskriptum hat.

PS: heute das Feiern nicht vergessen – aber mit Abstand und immer nur einer Kontaktperson 😃

Bayerns Ministerpräsident Markus Söder auf Twitter

Markus Söder twittert zu Laschets Geburtstag – User sind nicht begeistert

Diesen Corona-Kommentar konnte er sich wohl nicht verkneifen. Dazu postete Söder ein Archivfoto, auf dem er und Armin Laschet zu sehen sind. Das Bild wurde vermutlich im Rahmen der Jahreskonferenz der Ministerpräsidenten auf Schloss Elmau 2019 aufgenommen. Bayerns Ministerpräsident, der bis zu seinem runden Geburtstag noch ein paar Jahre Zeit hat, teilte das Bild auch auf Facebook.

Der wahrscheinlich witzig gemeinte Hinweis auf die Corona-Regeln an Laschet kommt beim Großteil der Social-Media-User nicht besonders gut an. „Oberlehrerhaft“ sei Söder oder „bevormundend“, diskreditiere seinen Konkurrenten im Kanzler-Rennen, heißt es in einigen Kommentaren. Armin Laschet selbst hat noch nicht öffentlich reagiert.

Armin Laschet polarisiert mit Aussagen – am Geburtstag will er arbeiten

Der nordrhein-westfälische Ministerpräsident hatte zuletzt mit einigen Aussagen zu den Corona-Einschränkungen für Schlagzeilen gesorgt. „Man kann nicht immer neue Grenzwerte erfinden, um zu verhindern, dass Leben wieder stattfindet“, sagte er unter anderem. Sein bayersicher Amtskollege ist derweil für seinen harten Corona-Kurs bekannt. In Bayern galt für einige Wochen zum Beispiel eine nächtliche Ausgangssperre ab 21 Uhr. Söder war es auch, der als erster öffentlich den Vorstoß wagte, in bestimmten Bereichen das Tragen von FFP2-Masken anzuordnen.

Den gut gemeinten Rat von Markus Söder wird Armin Laschet wohl so oder so beherzigen. Schon im Vorfeld hatte er angekündigt, seinen runden Geburtstag „pandemiebedingt eher still und leise“ feiern zu wollen. Tagsüber werde er wohl arbeiten, sagte Laschet. (sk)

Auch interessant