1. 24RHEIN
  2. Rheinland & NRW

Ausgangssperre in NRW: Wann, für wen - und für wen nicht? Regeln im Überblick

Erstellt:

In vielen NRW-Städten gilt wegen hoher Corona-Zahlen eine nächtliche Ausgangssperre.
In vielen NRW-Städten gilt wegen hoher Corona-Zahlen eine nächtliche Ausgangssperre. © Jonas Güttler/dpa

Die Ausgangssperre gilt als Instrument zur Bekämpfung des Coronavirus? Wann gilt sie in NRW - und für wen bzw. für wen nicht? Regeln im Überblick.

Hamm - Ein Instrument, um das Coronavirus* zu besiegen beziehungsweise die dritte Welle zu brechen, ist die Ausgangssperre. Sie gilt von 22 bis 5 Uhr. Aber nicht in allen Kreisen und Städten in Nordrhein-Westfalen*.

wa.de* fasst zusammen, unter welchen Bedingungen die Ausgangssperre gilt und für wen es bald Ausnahmen geben könnte*. Geimpfte können unter Umständen profitieren. *wa.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant