1. 24RHEIN
  2. Rheinland & NRW

A 40 bei Kerken: Auto überschlägt sich nach Reifenplatzer – vier Schwerverletzte

Erstellt:

Autobahnwagen auf einer Autobahn. Im Vordergrund ein SOS-Telefon.
Vier Schwerverletzte nach Reifenplatzer auf der A 40 bei Kerken (Symbolbild). © Marijan Murat/dpa

Auf der Autobahn 40 bei Kerken kam es zu einem schweren Unfall. Nachdem ein Reifen eines Wagens platzte, überschlug sich das Auto mehrfach. Vier Schwerverletzte kommen ins Krankenhaus.

Kleve – Vier Schwerverletzte und zwei Rettungshubschrauber-Einsätze: Das ist die Bilanz eines Reifenplatzers auf der A 40 bei Kerken. Ein 56-jähriger Autofahrer sei Richtung Dortmund unterwegs gewesen, als ein Reifen an seinem Wagen platzte, berichtete die Autobahnpolizei in Düsseldorf am Sonntag. Sein Wagen überschlug sich mehrfach und blieb auf dem Dach liegen.

Bei Kerken: Autobahnunfall auf der A 40 – Rettungshubschrauber im Einsatz

Der 56-Jährige und seine 57-jährige Beifahrerin aus Essen wurden eingeklemmt und mussten von Rettungskräften befreit werden. Ein 33-jähriger Essener und eine 26-jährige Frau aus Herne saßen ebenfalls im Auto und konnten sich selbstständig befreien. Alle vier Insassen verletzten sich bei dem Unfall schwer. Zwei Hubschrauber brachten die am schwersten Verletzten zu Krankenhäusern.

In Leverkusen kam es ebenso zu einem schweren Unfall. In der Nacht explodierte eine Gartenlaube, sodass drei Männer schwere Verbrennungen erlitten. (dpa/lnw)

Auch interessant