1. 24RHEIN
  2. Rheinland & NRW

Autofahrer fährt Fußgänger an – und lässt ihn schwerverletzt liegen

Erstellt:

Ein Rettungswagen ist mit Blaulicht im Einsatz
In Wesel kamen zwei Fußgänger nach Unfällen mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus (Symbolbild). © Boris Roessler/dpa

Zwei Fußgänger sind in Wesel bei Unfällen schwer verletzt worden. Ein Autofahrer wurde nach seiner Flucht von der Polizei gestellt.

Wesel – Im Kreis Wesel ist es in der gleichnamigen Stadt am Donnerstagabend (12. Januar) zu zwei schweren Unfällen gekommen. Beide Unfälle ereigneten sich unabhängig voneinander. In beiden Fällen erfassten Autofahrer Fußgänger mit ihren Autos, diese wurden schwer verletzt in Krankenhäuser gebracht. Einer der Autofahrer flüchtete zunächst vom Unfallort, konnte aber hinterher von der Polizei gefasst werden.

19-Jähriger erfasst Fußgänger und lässt ihn nach dem Unfall schwerverletzt liegen

Gegen 20 Uhr kam es auf der Korbmacherstraße zu dem schweren Unfall mit Fahrerflucht. Ein 32-jähriger Mann überquerte laut Polizeiangaben die Straße, als er vom Auto eines 19-Jährigen erfasst wurde. Dabei habe der Fußgänger schwere Verletzungen erlitten. Nach der Erstversorgung vor Ort wurde der Verletzte durch die Rettungskräfte in ein örtliches Krankenhaus gebracht, so die Polizei. Der Autofahrer floh vom Unfallort.

Zeugen beobachten Flucht – Polizei stellt Autofahrer

Nachdem der junge Autofahrer sich vom Unfallort entfernt hatte, meldeten sich Zeugen bei der Polizei. Dank ihrer Hinweise konnte der 19-Jährige auf der Martinistraße von den Beamten angetroffen werden, so die Polizei. Das Auto und der Führerschein des jungen Mannes wurden von den Polizisten sichergestellt.

Es ist bereits der zweite Unfall mit Fahrerflucht in NRW binnen weniger Tage. Erst wenige Tage zuvor überfuhr der Fahrer eines BMW in Neunkirchen-Seelscheid im Rhein-Sieg-Kreis eine 70-Jährige Frau. Diese starb noch am Unfallort.

Weiterer Unfall in Wesel: Autofahrer fährt 18-Jährige an

Der zweite Unfall in Wesel ereignete sich bereits gegen 19 Uhr. Ein 26-jähriger Autofahrer wollte laut Polizeiangaben von der Poppelbaumstraße nach rechts auf die Baustraße abbiegen. Dabei übersah er eine 18-Jährige, die zur gleichen Zeit die Baustraße überqueren wollte. Beim Zusammenstoß sei die junge Frau schwer verletzt worden, so die Polizei. Auch sie wurde mit einem Krankenwagen ins Krankenhaus gebracht. (jr) Fair und unabhängig informiert, was in NRW und Köln passiert – hier unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant