1. 24RHEIN
  2. Rheinland & NRW

Bad Oeynhausen: Betrunkener Mann fährt mit E-Fahrrad auf die A2

Erstellt:

Blick auf ein Autobahnschild der A30 und der A2 mit den Lichtspuren vorbeifahrender Autos.
Ein betrunkener Mann auf einem E-Fahrrad fuhr auf der A2 (Symbolbild) © Friso Gentsch/dpa

Ein Betrunkener fuhr am Samstag mit einem E-Fahrrad auf die A2 bei Bad Oeynhausen. Das Pedelec wurde vermutlich vom 52-Jährigen gestohlen.

Köln – Ein betrunkener 52-Jähriger ist am Samstag, 18. September, mit einem Elektro-Fahrrad versehentlich auf die A2 bei Bad Oeynhausen (bei Bielefeld) gefahren und dort gestürzt. Von Passanten herbeigerufene Polizeikräfte fanden den Mann auf dem Seitenstreifen in der Nähe einer Brücke. Er habe nach Alkohol gerochen, nicht mehr klar gesprochen und sich auf eine Leitplanke gestützt, da er nicht sicher stehen konnte.

Bad Oeynhausen: Betrunkener Mann fährt mit E-Fahrrad auf die A2

Auch die Herkunft seines E-Fahrrades konnte er den Beamten nicht plausibel erklären, so die Polizei weiter. Man vermutet, dass das Pedelec gestohlen ist. Das Rad wurde nach dem Vorfall sichergestellt. Auch die Polizei Köln stoppte am Wochenende einen Mann, der betrunken mit seinem Rad  mitten auf der A57 fuhr. (dpa/lnw) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in Rheinland & NRW passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant