1. 24RHEIN
  2. Rheinland & NRW

Bad Sassendorf: Kleinflugzeug von Böe erfasst – Pilot bei Absturz schwer verletzt

Erstellt:

Von: Johanna Werning

Trümmer eines Kleinflugzeug, das im Landeanflug auf den Flugplatz bei Gauchsdorf abgestürzt war, liegen auf einem Feld.
Beim Landeanflug in Bad Sassendorf ist ein Kleinflugzeug abgestürzt (Symbolbil). © Daniel Löb/dpa

Beim Landeanflug in Bad Sassendorf ist ein Kleinflugzeug abgestürzt. Eine Böe erfasste das Flugzeug. Der Pilot wurde schwer verletzt. 

Bad Sassendorf – Ein Kleinflugzeug ist am Samstag, 16. Juli, im Kreis Soest von einer Sturmböe erfasst worden und abgestürzt. Das teilt die Polizei am Samstagnachmittag mit. Der Unfall passierte, als der Pilot gerade auf dem Flugplatz in Lohne landen wollte. Der 56-jährige Pilot wurde bei dem Absturz schwer verletzt, heißt es weiter.

Flugplatz in Lohne
Adresse:Am Flugplatz 5 59505 Bad Sassendorf
Frequenz:133,465 (Soest INFO)
Bahnausrichtung:07 / 25
Bahnlänge:830 Meter
Flugplatzhöhe:394ft
Platzrunde:1.200ft, südlich (!) des Platzes
Flughafen-Code:EDLZ

Bad Sassendorf: Kleinflugzeug von Böe erfasst – Pilot bei Absturz schwer verletzt

„Der 56-jährige Mann aus Holzwickede führte gegen 14:10 Uhr einen Landeanflug auf den Flugplatz Lohne mit seinem Propeller-Ultraleichtflugzeug durch“, sagt die Polizei am Samstagabend. Laut ersten Zeugenaussagen kam die Maschine jedoch aufgrund vorherrschender Böen ins Schwanken und stürzte aus circa 20 Metern Höhe ab.

Das Flugzeug kam rund zehn Meter nach dem Aufschlagpunkt zum Stillstand. Ersthelfer retteten den Piloten aus dem Wrack. Der 56-Jährige war ansprechbar – jedoch lebensgefährlich verletzt, so die Polizei weiter. Mit einem Rettungshubschrauber wurde er in eine Fachklinik gebracht.

Nicht der einzige Kleinflugzeug-Absturz am Samstag in NRW: In Aachen stürzte ebenfalls ein Kleinflugzeug ab. Bei dem Unfall erlitt eine Person tödliche und weitere Person schwere Verletzungen. Erst vor wenigen Monaten ist in Sankt Augustin ein Kleinflugzeug abgestürzt. Die Cessna 172 ist in einem Garten eines Zweifamilienhauses gelandet. Zwei Personen wurden verletzt. (jw mit dpa) Fair und unabhängig informiert, was in NRW und Düsseldorf passiert – hier unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren. Dieser Text wurde zuletzt am 16. Juli, um 20:19 Uhr inhaltlich aktualisiert. Neuerung: Weitere Details zum Unfallhergang.

Auch interessant