1. 24RHEIN
  2. Rheinland & NRW

Parkplatz-Drama in Bergheim: Rentner (91) von wegrollendem Auto angefahren

Erstellt: Aktualisiert:

Ein Einsatzfahrzeug der Polizei mit Blaulicht.
Ersthelfer verständigten die Polizei. (Symbolbild) © Fotostand/K. Schmitt/Imago

Kurioser Unfall in Bergheim: Auf einem Supermarktparkplatz rollte ein führerloses Auto plötzlich los und kollidierte mit einem Rentner (91). Der Mann wurde schwer verletzt.

Bergheim – Ein 91 Jahre alter Mann ist auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes in Bergheim (Rhein-Erft-Kreis) von einem plötzlich wegrollenden Auto erfasst und schwer verletzt worden.

Polizei Bergheim: Rentner wurde mit Hubschrauber in Klinik geflogen

Der Senior habe am Dienstag mit seinem Rollator nicht mehr ausweichen können, als sich ersten Ermittlungen zufolge ein nicht richtig gegen das Wegrollen gesichertes und fahrerloses Auto aus einer Parklücke löste und ihn anfuhr. Der Rentner wurde so schwer verletzt, dass er mit dem Hubschrauber in eine Klinik geflogen wurde. Die Fahrerin (24) des Wagens war durch Hupen anderer Passanten auf das drohende Unglück aufmerksam gemacht worden. Sie eilte dann zurück und hielt das Fahrzeug an.

Schon im April kam es in Mülheim zu einem furchtbaren Unfall auf dem Parkplatz eines Einkaufszentrums. Ein 86-jähriger Mann gab in seinem Auto plötzlich Gas und fuhr zwei Menschen an. Eine Frau starb, ein Mann wurde schwer verletzt. (dpa/lnw)

Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage.

Auch interessant