1. 24RHEIN
  2. Rheinland & NRW

Bergisch Gladbach: Auto durchbricht Mauer in Gronau – Fahrer tot

Erstellt:

Die Einsatzstelle nach einem Auto-Unfall in Bergisch Gladbach (Stadtteil Gronau).
Der Auto-Fahrer erlitt wohl einen internistischen Notfall. © Feuerwehr Bergisch Gladbach

In Bergisch Gladbach ist ein Auto-Fahrer durch eine Mauer gefahren und anschließend gestorben. Zuvor erlitt der 67-Jährige wohl einen internistischen Notfall.

Bergisch Gladbach – Ein 67 Jahre alter Mann hat in Bergisch Gladbach (Rhein-Bergischer Kreis) mit seinem Auto eine Mauer durchbrochen und ist ums Leben gekommen. Ersten Ermittlungen zufolge hatte er wegen eines internistischen Notfalls die Kontrolle über das Auto verloren.

Bergisch Gladbach: Autofahrer mit Hubschrauber in Kölner Klinik gebracht – Verletzungen zu schwer

Der Autofahrer kam laut Angaben von Feuerwehr und Polizei am Mittwoch in einer Rechtskurve nach links von der Spur auf Hermann-Löns-Straße ab. Dabei durchbrach er die niedrige Mauer und einen Zaun, knickte eine Straßenlaterne um und beschädigte einen Stromkasten. Nach einigen Metern kam er zum Stehen. Ersthelfer befreiten den leblosen Mann aus dem Auto und versuchten, ihn wiederzubeleben.

Mit einem Hubschrauber wurde er unter laufender Reanimation in ein Krankenhaus in Köln gebracht, in dem der 67-Jährige starb. (os mit dpa und ots) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in NRW passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant