1. 24RHEIN
  2. Rheinland & NRW

Bergisch Gladbach: Impfen bei der Feuerwehr ‒ einige Angebote unter der Woche

Erstellt:

Von: Mick Oberbusch

Autofahrer wird durch das heruntergelassene Autofenster geimpft, impfende Person trägt blaue Schutzhandschuhe
Bei der Feuerwehr Bergisch Gladbach können sich Interessierte unter der Woche impfen lassen. © Feuerwehr Bergisch Gladbach

Die Feuerwehr Bergisch Gladbach bietet unter der Woche wieder einige Termine zum Impfen an. Verimpft werden Biontech und Moderna.

Bergisch Gladbach (ots) - Da war die Nachfrage wohl besonders hoch: Nachdem auch bei der Feuerwehr Bergisch Gladbach (Rheinisch-Bergischer Kreis) am vergangenen Wochenende der Impfstoff von Biontech restlos aufgebraucht wurde, konnte bereits heute Morgen eine neue Lieferung von Impfdosen des Herstellers Biontech entgegengenommen werden. Weiterhin stehen der Feuerwehr Bergisch Gladbach ausreichend Impfstoff des Herstellers Moderna zur Verfügung.

Impfung bei der Feuerwehr Bergisch Gladbach: Folgende Termine werden angeboten

Deshalb werden folgende Impfangebote ausgesprochen: Für Dienstag, den 18.01.2022 und Donnerstag, den 20.01.2022 können noch Termine für Kinderimpfungen (fünf bis elf Jahre) sowie Impfungen ab dem zwölften Lebensjahr online gebucht werden. Wir bieten Erst-, Zweit- und Auffrischungsimpfungen ab dem 3. Monat nach der Grundimmunisierung an.

Am Samstag, den 22.01.2022 öffnet die Feuerwehr Bergisch Gladbach erneut den Impf-Drive-In auf dem städtischen Parkplatz „Heidkamper Tor“. Auch hier werden Erst-, Zweit- und Auffrischungsimpfungen ab dem 3. Monat nach der Grundimmunisierung ohne vorherige Terminvergabe ab dem zwölften Lebensjahr angeboten. Aus den Erfahrungen der letzten Monate und den entsprechenden organisatorischen Abläufen ist mit wenig Wartezeit zu rechnen.

Impfungen in Bergisch Gladbach bei der Feuerwehr: Auch Termine für Kinder zu vergeben

Nähere Informationen sowie den Link zur Terminbuchung findet man auf der Homepage der Feuerwehr Bergisch Gladbach. Für Sonntag, den 23.01.2022 sind im Albertus-Magnus-Gymnasium rund 300 Zweitimpfungen für Kinder im Alter zwischen fünf und elf Jahren terminiert. Bei den Erstimpfungen im Dezember wurden den Eltern und deren Kindern jeweils eine Terminkarte mit dem Hinweis auf die gleiche Uhrzeit an dem Zweitimpftag ausgehändigt. (mo) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in Köln passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant