1. 24RHEIN
  2. Rheinland & NRW

Bergisch Gladbach: Aggressiver Radfahrer bedroht Fahrlehrer mit Schusswaffe

Erstellt:

Von: Nina Büchs

Das Blaulicht eines Streifenwagens der Polizei.
Ein Radfahrer beschädigte in Bergisch Gladbach ein Fahrschulauto und zielte anschließend mit einer Waffe auf den Fahrlehrer. (Symbolbild) © Justin Brosch/Imago

In Bergisch Gladbach eskalierte am Mittwoch die Situation, als ein Radfahrer ein Fahrschulauto beschädigte. Denn plötzlich zog der Radler eine Waffe.

Bergisch Gladbach – Ein aggressiver Fahrradfahrer hat am Mittwochnachmittag, 11. August, einen Fahrlehrer mit einer Schusswaffe bedroht. Der Vorfall ereignete sich an der Einmündung Am Broich/ Laurentiusstraße in Bergisch Gladbach (Rheinisch-Bergischer Kreis). Wie die Polizei berichtet, war dort ein 46-jähriger Fahrlehrer im Rahmen einer Schulungsfahrt unterwegs. Der Fahrschüler hielt um 16:30 Uhr an der Einmündung an. Als plötzlich ein Radfahrer vorbeikam, eskalierte die Situation.

Bergisch Gladbach: Fahrlehrer von Radfahrer mit Schusswaffe bedroht

„Vor den beiden querte ein zunächst unbekannter Mann, der ein Fahrrad schob und aus Sicht des Fahrlehrers das Zweirad absichtlich gegen den Pkw schlug und leicht beschädigte“, so die Polizei. Der Fahrlehrer stieg daraufhin aus und sprach den Radfahrer an. Doch dieser reagierte aggressiv, zog plötzlich eine Schusswaffe und zielte auf den Geschädigten. Zum Glück steckte der Mann die Waffe jedoch wieder ein und verschwand in Richtung Hornstraße.

Wenige Minuten später konnte die Polizei den 43-jährigen Radfahrer aus Bergisch Gladbach stellen. Bei der Durchsuchung fanden sie eine sogenannte PTB-Waffe und stellten diese sicher. Gegen den Mann besteht bereits ein Waffenbesitzverbot, wie sich herausstellte. Gegen ihn wird jetzt wegen des Verdachts der Bedrohung, Sachbeschädigung und Verstoßes gegen das Waffengesetz ermittelt.

Was ist eine PTB-Waffe?

Bei PTB-Waffen handelt es sich um Schreckschuss-, Reizstoff- oder Signalwaffen. Für das Führen einer solchen Waffe ist ein „kleiner Waffenschein“ notwendig. Die Berechtigung gilt jedoch ausschließlich zum Führen dieser Waffen, wenn sie das Zulassungszeichen der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt aufweisen:

Hagen: Mann bedroht Rettungssanitäter mit Schusswaffe – Polizei greift ein

In Hagen ereignete sich im März ein ähnlicher Vorfall. Dort bedrohte ein Mann einen Rettungssanitäter mit einer Schreckschusswaffe. Der offensichtlich angetrunkene Mann ließ dann die Waffe fallen und konnte zunächst entkommen. Die zu Hilfe gerufene Polizei stellte den aggressiven 58-Jährigen. (nb) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in NRW passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant