1. 24RHEIN
  2. Rheinland & NRW

BMW prallt gegen Straßenbahn – schwerer Unfall in Dortmund

Erstellt:

Von: Benjamin Stroka

Der schwer beschädigte BMW steht vor der Straßenbahn.
Der BMW ist nach dem Unfall ein Totalschaden. © Feuerwehr Dortmund

Am Samstagabend kollidierte in Dortmund ein BMW mit einer Straßenbahn. Vier Menschen wurden bei dem Unfall verletzt, zwei von ihnen schwer.

Dortmund – Bei einem schweren Unfall in Dortmund wurden am Samstagabend vier Menschen verletzt. Ein 26 Jahre alter BMW-Fahrer fuhr gegen 20:45 Uhr parallel zu einer Straßenbahn auf der Rheinischen Straße in Richtung Westen. Aus bislang ungeklärter Ursache verlor der Mann dabei die Kontrolle über sein Auto und prallte gegen die leicht hinter ihm fahrende Straßenbahn.

Dortmund: Schwerer Unfall zwischen BMW und Straßenbahn

Der 51-jährige Bahnfahrer konnte den Zusammenstoß trotz Notbremsung nicht mehr verhindern. Die Bahn kollidierte mit dem BMW. Der 26-jährige Autofahrer aus Rheda wurde eingeklemmt und musste von der Feuerwehr mit schwerem Gerät aus dem Fahrzeug befreit werden. „Er und seine 21-jährige Beifahrerin, ebenfalls aus Rheda, kamen schwer verletzt in ein Krankenhaus“, teilt die Polizei mit.

BMW nach Unfall mit Straßenbahn ein Totalschaden

Auf der Rückbank des Autos saß noch eine 22 Jahre alte Frau aus Bocholt. Sie wurde leicht verletzt. Auch der Bahnfahrer musste behandelt werden. Der 51-Jährige aus Lünen erlitt einen Schock. Die Fahrgäste der Stadtbahn blieben laut Feuerwehrangaben unverletzt. Am BMW entstand ein Totalschaden. Die Bahn wurde an der Front beschädigt, blieb aber fahrtüchtig, erklärt ein Feuerwehrsprecher. Die Rheinische Straße war wegen des Unfalls am Samstagabend voll gesperrt. Die Polizei schätzt den entstandenen Sachschaden auf rund 7000 Euro.

Am Samstag gab es auch einen tödlichen Unfall in NRW. In Solingen ist ein 67 Jahre alter Mann mit seinem Auto gegen eine Hauswand gekracht und gestorben. (bs/ots) Fair und unabhängig informiert, was in NRW passiert – hier unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant