1. 24RHEIN
  2. Rheinland & NRW

BMW gerät aus ungeklärter Ursache in Brand – Totalschaden

Erstellt:

Von: Maximilian Gang

Ein 5er BMW geriet in Gangelt in der NAcht zum Samstag in Vollbrand, die Ursache ist bislang ungeklärt.
Bei der Ankunft der Feuerwehr stand das Fahrzeug bereits im Vollbrand. © Freiwillige Feuerwehr Gangelt

In der vergangenen Nacht hat ein BMW in Gangelt Feuer gefangen. Die Feuerwehr rückte mit schwerem Atemschutz an. Die Ursache ist bisher offen.

Gangelt – Gegen 2:59 Uhr in der Nacht zum Samstag wurde die Feuerwehr aus Gangelt (Kreis Heinsberg) in Nordrhein-Westfalen zu einem Fahrzeugbrand an der Landstraße 47 alarmiert. Ein am alten Zollhaus abgestellter 5er-BMW mit niederländischer Zulassung stand dort bei der Ankunft der Einsatzkräfte bereits im Vollbrand. Warum der Wagen Feuer fing, ist bisher noch nicht klar.

Autobrand in NRW: Löschwasser gefriert auf Straße

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr begannen unter schwerem Atemschutz mit der Brandbekämpfung. Die winterlichen Temperaturen waren dabei nicht vorteilhaft: „Das Löschwasser gefror auf der Fahrbahn und sorgte zu einer weiteren Gefahr“, wie die Freiwillige Feuerwehr Gangelt erklärt.

Die Landstraße 47 musste für die Lösch- und Bergungsarbeiten zwischen den Ortschaften Gangelt und Süsterseel für zwei Stunden komplett gesperrt werden. Ein Totalschaden des Wagens war nicht mehr zu verhindern. Das Fahrzeug wurde sichergestellt. Die Ermittlungen zur Unfallursache wurden aufgenommen. Bereits einen Tag zuvor fing ein Fahrzeug nach einem Unfall in Odenthal Feuer – während er abgeschleppt werden sollte. (mg) Fair und unabhängig informiert, was in NRW passiert – hier unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant