1. 24RHEIN
  2. Rheinland & NRW

Mann sieht, wie Frau nachts in Lieferwagen gezogen wird – wurde sie entführt?

Erstellt:

Schatten von Mann an Hauswand, wie er eine Pistole zückt; weißer Van „fährt ins Bild rein“ (Montage).
In Bochum soll sich laut einem Zeugen in der Nacht zum 22. Juni eine Entführung mit einem weißen Van zugetragen haben (Symbolbild, IDZRW-Montage). © Einsatz-Report24/Imago & Panthermedia/Imago

In Bochum soll sich in der Nacht zum 22. Juni eine Entführung zugetragen haben. Unbekannte sollen eine Frau in einen Lieferwagen gezogen haben.

Bochum – Mögliche Freiheitsberaubung in Bochum: Wie ein Zeuge der Polizei in der Nacht zum Mittwoch (22. Juni) um 3:50 Uhr mitteilte, soll an einer Haltestelle an der Bergstraße 68 (gegenüber dem Kunstmuseum Bochum) eine Frau attackiert worden sein. Wie der Zeuge schildert, hätten dort zwei unbekannte Männer hätten mit einem weißen Lieferwagen ohne Kennzeichen gestanden und unter Vorhalt eine schwarze Pistole eine vorbeigehende Frau in das Fahrzeug gezogen. Anschließend soll das Fahrzeug mit den Personen in Richtung Vierhausstraße geflüchtet sein.

Frau in Bochum von Unbekannten entführt? Polizei hat noch viele Fragen

Aktuell ermittelt die Polizei, ob die Entführung tatsächlich stattgefunden hat, denn eine Fahndung nach dem Wagen verlief bislang ohne Erfolg. Auch ein Hubschrauber kam dabei zum Einsatz. „Wir nehmen jeden Fall ernst“, betonte ein Polizeisprecher. Man müsse aber noch herausfinden, ob sich etwas zugetragen habe. Auch die Identität der von dem Zeugen beschriebenen Frau sei noch unklar, es gebe auch noch keine Vermisstenmeldung. Hinweise über die Aussagen des Zeugen hinaus gibt es demnach nicht.

Bochum: Frau in weißen Lieferwagen gezogen – mögliche Täter maskiert

Der Zeuge beschrieb die Frau als circa 30 Jahre, mit schlanker Statur, blonden schulterlange Haaren und schwarzer Kleidung. Der weiße Kastenwagen ohne Kennzeichen soll ein defektes rechtes Rücklicht haben. Zu den möglichen Tätern ist derzeit nur bekannt, dass sie nicht näher beschriebene Gesichtsmasken getragen haben sollen. Die Polizei hat Fahndungs- und Ermittlungsmaßnahmen eingeleitet. Hierbei wurde auch ein Polizeihubschrauber eingesetzt. Derzeit gibt es keine weiteren Hinweise.

Das zuständige Kriminalkommissariat hat die Ermittlungen übernommen und bittet unter den Rufnummer 0234 909-4105 oder -4441 um Hinweise. Erst Anfang Juni hatte es in Oberhausen einen kuriosen Entführungsfall gegeben. (ots/mo) Fair und unabhängig informiert, was in Deutschland und NRW passiert – hier unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant