1. 24RHEIN
  2. Rheinland & NRW

Bochum: Drei Fliegerbomben erfolgreich entschärft

Erstellt:

Drei Fliegerbomben nach erfolgreicher Entschärfung.
In Bochum wurden am Donnerstagabend drei Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg entschärft (Symbolbild). © Bernd Günther / Imago

Am Donnerstag wurden in Bochum drei Fliegerbomben aus dem Zweiten Weltkrieg entschärft. Über 2000 Menschen mussten evakuiert werden.

Bochum – In Bochum sind am Donnerstagabend drei US-Fliegerbomben aus dem Zweiten Weltkrieg entschärft worden. 2150 Anwohnerinnen und Anwohner mussten nach Angaben der Stadt kurzfristig ihre Häuser verlassen. Rund 200 Helfer von Polizei und Feuerwehr sowie von weiteren Hilfsorganisationen waren im Einsatz.

Fliegerbomben in Bochum: Zunächst wurden noch fünf weitere vermutet

Die 250-Kilogramm-Blindgänger waren an der Königsberger Straße entdeckt worden. Der Verdacht, dass entlang der Straße fünf weitere Blindgänger liegen könnten, hatte sich nicht bestätigt. In den vergangenen Tagen wurden mehrfach Fliegerbomben aus dem Zweiten Weltkrieg in NRW entdeckt. In Krefeld wurden am Mittwochabend zwei Blindgänger erfolgreich gesprengt. In Köln wurde am Dienstag eine Fliegerbombe im Stadtteil Lindenthal entschärft. (dpa/lnw) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in NRW passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant