Auf der Seite liegen geblieben

Bochum: Pkw überschlägt sich auf Autobahn – Fahrer ist 40 Minuten eingeklemmt

+
Feuerwehr fährt zu einem Einsatz. (Symbolbild)

Auf der A448 bei Bochum überschlägt sich ein Autofahrer und wird eingeklemmt. Es dauert 40 Minuten, bis die Feuerwehr den lebensgefährlich verletzten Mann befreien kann.

Bochum – Ein Mann hat sich am Mittwochabend auf der Autobahn 448 bei Bochum mit seinem Auto überschlagen und war schließlich auf einem Erdwall der dortigen Baustelle auf der Seite liegen geblieben. Der Autofahrer wurde lebensgefährlich verletzt. Er war im Wagen eingeklemmt und wurde zunächst dort vom Rettungsdienst und einer Notärztin versorgt, wie die Feuerwehr Bochum mitteilte.

A 448 bei Bochum: Autofahrer ist nach Unfall 40 Minuten im Wagen eingeklemmt

Die Feuerwehr schnitt mit einem hydraulischen Rettungsgerät das Dach des Autos ab. So konnte der Mann nach rund 40 Minuten befreit und in ein Krankenhaus gebracht werden.

21.11 Uhr ging in der Leitstelle der Feuerwehr der Notruf wegen des schweren Verkehrsunfall sauf der A 448 in Fahrtrichtung Gerthe, kurz hinter der Anschlussstelle Querenburg (Universitätsstraße) ein. Um 22.10 war der Feuerwehreinsatz auf der A 448 beendet. Es waren dort 30 Einsatzkräfte vor Ort. Zur Unfallursache hat die Polizei Bochum die Ermittlungen aufgenommen. Die A 448 war in Fahrtrichtung Gerthe während der Rettungsmaßnahmen sowie für die Unfallaufnahme gesperrt. (dpa/lys)

Feuerwehr Bochum: qualmender ICE erfordert Einsatz vieler Feuerwehrkräfte

Vor zwei Wochen waren ebenfalls viele Einsatzkräfte der Feuerwehr notwendig, um 100 Menschen in Bochum aus einem qualmenden ICE zu evakuieren. Die Fahrgäste und Bahn-Mitarbeiter mussten den Zug verlassen und über die Schienen laufen. Sie wurden zu einem nahe gelegenen Bochumer S-Bahnhof gebracht.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion