1. 24RHEIN
  2. Rheinland & NRW

Bochum: Unfall auf der Dorstener Straße ‒ Feuerwehr und Notärzte im Einsatz

Erstellt:

Rettungswagen des Rettungsdienstes, darauf ist ein Schriftzug mit der Notrufnummer „112“ zu erkennen
In Bochum ist es auf der Dorstener Straße zu einem Verkehrsunfall gekommen (Symbolbild). © Christoph Hardt/Imago

In Bochum ist es am Dienstag (18. Januar) zu einem Verkehrsunfall gekommen. Insgesamt zwei Personen wurden verletzt, eine davon schwer.

Bochum ‒ Schwerer Verkehrsunfall im NRW-Ruhrgebiet: Gegen 17.11 Uhr kam es in der Innenstadt von Bochum im Bereich der Dorstener Straße Nähe der Kreuzung zur Brückstraße zu einem Verkehrsunfall mit zwei beteiligten PKW und einem Fahrradfahrer. Die Einsatzkräfte trafen an der Unfallstelle auf einen Schwer- und einen leichtverletzten Patienten welche umgehend durch den Rettungsdienst notfallmedizinisch versorgt wurden.

Bochum: Feuerwehr und Notärzte treffen ein ‒ Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr sicherten die Unfallstelle ab und unterstützen den Rettungsdienst bei der Patientenversorgung. Eingesetzt waren Kräfte der Feuer- und Rettungswache Bessemerstraße sowie des Notarztstandortes Bergmannsheil. Die Polizei NRW Bochum hat die Unfallursachenermittlung aufgenommen. (mo) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in Rheinland & NRW passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren

Auch interessant