1. 24RHEIN
  2. Rheinland & NRW

Bombenfund in Oberhausen-Holten: Bombenentschärfung erfolgreich

Erstellt:

Von: Benjamin Stroka, Oliver Schmitz

In Oberhausen wurde eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg entdeckt. Die Bombenentschärfung am Freitagnachmittag war erfolgreich.

Update, 16:37 Uhr: Entwarnung in Oberhausen-Holten. Gegen 16:30 Uhr konnte der Blindgänger auf dem Gelände des GW Holten erfolgreich entschärft werden. „Alle Sperrungen auf den betroffenen Straßen werden jetzt wieder aufgehoben, und die evakuierten Personen dürfen wieder in ihre Wohnungen“, teilt die Stadt mit. Über die Entwarnung wird auch durch die Warn-Apps NINA und KATWARN informiert.

Bombenentschärfung in Oberhausen-Holten beginnt

Update, 15:40 Uhr: Die Evakuierung in Oberhausen-Holten konnte wie geplant bis 15:30 Uhr beendet werden. Die Straßen sind mittlerweile ebenfalls gesperrt. Die Bombenentschärfung hat vor wenigen Minuten begonnen. Normalerweise dauert eine solche Bombenentschärfung etwa 30 bis 60 Minuten. Beim Blindgänger in Oberhausen-Holten ist allerdings der Zünder abgebrochen. Daher könnte womöglich auch eine kontrollierte Sprengung nötig sein.

Erstmeldung:

Bombenfund in Oberhausen-Holten: Evakuierung läuft – Sprengung möglich

Oberhausen – Am Freitagmorgen (25. November) ist in Oberhausen eine Fünf-Zentner-Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg auf dem Fußballplatz von Grün-Weiss Holten (Lützowstraße) entdeckt worden. Hunderte Menschen sind von der Evakuierung betroffen. Noch ist nicht genau klar, ob eine Bombenentschärfung möglich sein wird. Da der Zünder abgebrochen ist, muss der Blindgänger womöglich auch gesprengt werden, teilt die Stadt mit.

Fliegerbombe
Der Zünder der 250-Kilo-Bombe in Oberhausen-Holten ist beschädigt. (Symbolbild) © Fredrik von Erichsen/dpa

Oberhausen: Bombenfund in Holten – Entschärfung oder Sprengung am Nachmittag

Gegen 15:30 Uhr soll der Kampfmittelräumdienst in Oberhausen-Holten zur Tat schreiten. Für die Entschärfung oder eben Sprengung wird ein Bereich von 250 Metern um den Fundort geräumt. Darin wohnen 444 Personen. Die Evakuierung der Anwohner hat um 14:30 Uhr begonnen. Im erweiterten Bereich von 250 bis 500 Metern um den Fundort der Bombe müssen die Menschen in ihren Wohnungen und Häusern bleiben.

Der Evakuierungsradius (innerer Kreis) zum Bombenfund in Oberhausen.
Der Evakuierungsradius (innerer Kreis) zum Bombenfund in Oberhausen. © Stadt Oberhausen

Bombenfund in Oberhausen-Holten: Wo ist die Anlaufstelle?

Alle betroffenen Anwohner, die für die Bombenentschärfung eine Unterkunft benötigen, können in die Heinrich-Böll-Gesamtschule (Schmachtendorfer Str. 165, 46147 Oberhausen) gehen. Wer Hilfe braucht, weil er seine Wohnung nicht selbstständig verlassen kann, kann die Feuerwehr Oberhausen unter der Rufnummer „19222“ kontaktieren. Alle weiteren Informationen erhält man unter der Bürgerhotline 825-2054. 

Oberhausen-Holten: Diese Straßen werden für die Bombenentschärfung gesperrt

Ab 15 Uhr werden die genannten Straßen und Kreuzungen komplett gesperrt, teilt die Stadt Oberhausen mit.

Bombenfund in Oberhausen-Holten: ÖPNV eingeschränkt – diese STOAG- und DVG-Linien sind betroffen

Alle Busse und Bahnen werden für den Zeitraum der Sperrung umgeleitet. (os) Fair und unabhängig informiert, was in NRW passiert – hier unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Dieser Text wird laufend aktualisiert.

Auch interessant