1. 24RHEIN
  2. Rheinland & NRW

Blindgänger in Bergkamen: Bombe erfolgreich entschärft

Erstellt:

Von: Johanna Werning

Blick auf einen Teil von Bergkamen auf einem Satellitenbild, im Hintergrund eine Feuwerwehr-Absperrung. (Montage)
In Bergkamen wurde eine Fliegerbombe entdeckt, die noch am Dienstag entschärft werden muss. (Montage) © Rüdiger Wölk/Imago & Screenshot Google Maps

Bombenentschärfung in Bergkamen: An der Kreuzung Bambergstraße/Nordfeldstraße wurde eine Fliegerbombe gefunden. Der Blindgänger wurde erfolgreich entschärft.

Update vom 12. April, 13:35 Uhr: Die Fliegerbombe in Bergkamen wurde erfolgreich entschärft. „Die Warnung ist aufgehoben“, heißt es um kurz nach halb 2. Damit werden auch die Straßensperrungen und Einschränkungen aufgehoben.

Bombenentschärfung in Bergkamen: „Erhebliche Verkehrsbehinderungen“ möglich

Erstmeldung vom 12. April: Bergkamen – In Bergkamen (Kreis Unna) ist am Dienstagvormittag, 12. April, ein Blindgänger gefunden worden. Die Fliegerbombe soll noch im Tagesverlauf entschärft werden. Gefunden wurde die 500 Kilo Bombe im Kreuzungsbereich Bambergstraße und Nordfeldstraße. Seit 11 Uhr kommt es aufgrund der Evakuierungsmaßnahmen zu Straßensperrungen und „erheblichen Verkehrsbehinderungen“, warnt der Kreis Unna über die NINA Warn-App.

Bombenfund in Bergkamen: 500 Kilo Fliegerbombe – Entschärfung noch am Dienstag

„Der Verdachtsfall hat sich bestätigt: Experten des Kampfmittelbeseitigungsdienstes haben heute Morgen im Kreuzungsbereich Bambergstraße/Nordfeldstraße einen 500-kg-Blindgänger gefunden“, teilt die Stadt Bergkamen mit. Der Blindgänger soll noch am Dienstag entschärft werden. „Aktuell gehen die beteiligten Fachleute davon aus, die Entschärfung wie angekündigt bis 15 Uhr abschließen zu können.“

Bombenentschärfung in Bergkamen: Diese Straßen werden gesperrt

Für Betroffene wurde eine Anlaufstelle in der Volkshochschule („Treffpunkt“) in der Lessingstraße 2, 59192 Bergkamen eingerichtet. Wie viele Menschen betroffen sind, teilt die Stadt Bergkamen aktuell noch nicht mit. Laut Medienberichten sind rund 800 Menschen betroffen. Auch der städtische Baubetriebshof, eine Rettungswache, die Kleingartenanlage Immergrün und folgende Straßen liegen im Evakuierungsbereich:

Bombenentschärfung in Bergkamen: „Erhebliche Verkehrsbehinderungen“ möglich

Aufgrund der Bombenentschärfung ist „mit erheblichen Verkehrsbehinderungen zu rechnen“, heißt es weiter. Der Kreis Unna empfiehlt, den Bereich „weiträumig“ zu umfahren.

Bombenentschärfung in Bergkamen: D80 und S81 der VKU betroffen

Auch die VKU ist von der Bombenentschärfung betroffen. Die D80 und die S81 werden umgeleitet. „Aufgrund einer Bombenentschärfung, können die Linien der VKU Busse nicht so fahren wie gewohnt“, so die VKU. Die Haltestellen „Nordring“, „Körnerstraße“, „Stormstraße“, „Kugelbrink“, „Nordfeldstraße“, „Schöllerstraße“ und „Landwehrstraße“ entfallen. Als Ersatz dienen die Haltestellen „Heinrichstraße“ und „Anton-Schmaus-Straße“, erklärt die VKU. (jw) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in NRW passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant