1. 24RHEIN
  2. Rheinland & NRW
  3. Bonn

A565 bei Bonn: Sperrung nach Unfall mit PKW und LKW – mehrere Verletzte

Erstellt:

Von: Benjamin Stroka

Stau auf der Autobahn A40.
Nach einer Sperrung der A565 gibt es Stau bei Bonn. Das Symbolbild zeigt einen Stau auf der A40 bei Mülheim aus dem Juli 2022. © Jochen Tack/Imago

Nach einem schweren Unfall ist die A565 in Richtung Bonn gesperrt. Ein PKW und ein LKW kollidierten. Es soll mehrere Verletzte geben.

Bonn – Die A565 bei Bonn ist aktuell zwischen Bonn-Endenich und Bonn-Tannenbusch gesperrt. Im Bereich Endenich hat es einen Unfall zwischen einem PKW und einem LKW gegeben. Mehrere Personen wurden verletzt. Es gibt lange Staus.

Schwerer Unfall auf A565 bei Bonn – Autobahn aktuell gesperrt

Der Unfall ereignete sich um kurz nach 15 Uhr, wie ein Sprecher der zuständigen Polizei Köln auf 24RHEIN-Nachfrage mitteilt. Die genauen Hintergründe sind noch unklar, aber beteiligt waren ein PKW und ein LKW. Es gibt mehrere Verletzte, zurzeit steht aber noch nicht fest, um wie viele Personen es sich genau handelt und wie schwer sie verletzt wurden.

A565 bei Bonn: Sperrung nach schwerem Unfall bei Endenich

Aktuell ist die A565 in Richtung Bonn zwischen Bonn-Endenich und Bonn-Tannenbusch gesperrt. Es bilden sich bereits lange Staus. Laut verkehr.nrw staut sich der Verkehr in Richtung Bonn aktuell (Stand: 15:56 Uhr) bis Bonn-Hardtberg zurück. Es wird gebeten, eine Rettungsgasse für die Einsatzfahrzeuge zu bilden. Wie lange die Autobahn noch gesperrt bleiben muss, ist noch nicht klar. Auch in der Gegenrichtung gibt es einen längeren Stau, fast bis zum Dreieck Bonn-Nordost.

Probleme gibt es am Dienstag auch an der A57 bei Krefeld. Dort ist am Vormittag ein Tanklaster umgekippt. (bs) Fair und unabhängig informiert, was in NRW passiert – hier unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant