1. 24RHEIN
  2. Rheinland & NRW
  3. Bonn

Schwerer Unfall auf Baustelle in Bonn – Arbeiter unter Trümmern verschüttet

Erstellt: Aktualisiert:

Rettungsfahrzeuge stehen auf einer Baustelle in Bonn, wo am 27. April zwei Arbeiter verschüttet wurden.
Auf einer Baustelle in Bonn wurden am Dienstag, 27. April, zwei Arbeiter verschüttet. © Matthias Kehrein/dpa

In Bonn wurden am Dienstag, 27. April, zwei Arbeiter auf einer Baustelle verschüttet. Die Männer konnten gerettet und in ein Krankenhaus gebracht werden.

Update vom 28. April, 6:20 Uhr: Gestern, am 27. April, wurden zwei Arbeiter im Alter von 29 und 52 Jahren auf einer Baustelle am ehemaligen Hotel „Bristol“ in der Bonner Südstadt verschüttet. Die Männer wurden dabei schwer verletzt, wie ein Polizeisprecher sagte. Die Polizei ermittelt nach eigenen Angaben nun wegen des Verdachts der Baugefährdung. Auch das Amt für Arbeitsschutz untersuche den Hergang.

Schwerer Unfall auf Baustelle in Bonn – Arbeiter unter Trümmern verschüttet

Update vom 27. April, 17 Uhr: Auch der zweite verschüttete Arbeiter konnte von den Rettungskräften geborgen werden. Er werde nun in ein Krankenhaus gebracht, sagte ein Feuerwehrsprecher am Dienstagnachmittag.

Schwerer Unfall auf Baustelle in Bonn – Arbeiter unter Trümmern verschüttet

Update vom 27. April, 13:25 Uhr: Nach dem schweren Unfall auf einer Baustelle in der Prinz-Albert-Straße in Bonn hat die Feuerwehr einen der beiden verschütteten Arbeiter gerettet. Er wurde verletzt ins Krankenhaus eingeliefert, so ein Sprecher. Der andere Mann liege aber noch unter den Trümmern. Die Einsatzkräfte versuchten zu ihm vorzudringen. Zudem sei eine dritte Person bei dem Vorfall verletzt worden. Nach ersten Erkenntnissen hatte sich bei Arbeiten im Keller des ehemaligen Hotels eine große Betonplatte gelöst und die Männer unter sich begraben.

Das Unglück hat sich in der Bonner Südstadt, an diesem Standort ereignet:

Bonn: Zwei Arbeiter auf Baustelle verschüttet – weitere Person ist verletzt

Erstmeldung vom 27. April:

Bonn – Auf einer Baustelle in Bonn sind am Dienstag zwei Arbeiter verschüttet worden. Die Feuerwehr ist nach Angaben eines Sprechers mit einem Großaufgebot vor Ort und versucht, zu den Verunglückten vorzudringen. Wie es ihnen geht, sei unklar. Sie befänden sich unter Trümmern im Keller.

„Wir versuchen zurzeit mit Hebekissen, die Teile auseinanderzudrücken“, sagte der Sprecher. Zudem sei eine weitere Person verletzt worden. Bei dem Gebäude handele es sich um ein ehemaliges Hotel, das momentan umgebaut werde. (nb mit dpa)

Auch interessant